Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog

Eignungsabklärung Schamanismus Therapie

Passt eine Schamanismus Therapie Ausbildung auf dich?


Schnupperkurs

Der Einstieg in den Schamanismus oder in eine unserer Ausbildungen ist der Kurs "Schamanisches Reisen lernen". Dieser Kurs vermittelt dir das komplette Ritual der schamanischen Reise: von der Reinigung über das Rufen der Geister hin zur ersten Reise zum Krafttier. Das Ziel dieses Kurses ist es, dass du alleine schamanische Reisen unternehmen kannst.
Das ermöglicht in den meisten Fällen die Entscheidung, ob Schamanismus etwas für dich ist und ob du tiefer eintauchen möchtest. Um den Kurs zu besuchen, benötigst du keine Vorkenntnisse.
Schamanisch Reisen
behutsam lernen



Ausbildung Experte und Expertin

Die Schamanismus Expertin und der Schamanismus Experte richtet das schamanische Wirken auf sich selbst. Diese Ausbildung zielt darauf ab, dass du selbst deine Lebensqualität mit schamanischen Methoden stark verbessern kannst. Du arbeitest mit Geistern wie Lehrern und Heilwesen, erlebst die Natur auf schamanische Weise und beherrscht alle Rituale, die wir anbieten. Die Arbeit mit Tieren ist inkludiert.
Dazu benötigst Du in der Einzelausbildung viel Durchhaltevermögen und den Willen, Selbstreflektionen zu schreiben.



Ausbildung in Schamanismus Therapie

Die Therapie Ausbildung umfasst alle Themen der Schamanenschule und ist auf die Arbeit mit anderen Menschen ausgerichtet. Hier greift die hohe therapeutische Ethik im Umgang als Schamanismus Therapeut und Therapeutin mit deinen Kunden. Du wirst dir viele Kompetenzen aneignen (siehe unten). Manches wirst du vielleicht schon können, anderes ist neu. Du erhältst die Befähigung der Schamanismus Therapie.




Wir nennen hier einige Punkte, die dir helfen können, dich selbst einzuschätzen. Die Ausbildung und besonders die Arbeit in der Schamanismus Therapie verlangt einige Dinge, die du dir aneignen kannst. Hier findest du Ansätze, wohin es geht.



Kompetenzen


Hältst du dich für einen Menschen, neben dem man gerne isst?
Die Frage zielt auf deine Sozialkompetenz. Wenn du z.B. mit Gruppen arbeiten möchtest, können es einfache Knigge-Regeln deinen TeilnehmerInnen einen Rahmen schaffen, in welchem Diskussionen produktiver sein können. Jeder darf sich wohl fühlen. Das kann in grossen Gruppen schwierig werden. Eine gute Stimmung und ein Wohlfühlen kann es einer Gruppe ermöglichen, einfacher in tiefe Themen abzutauchen.


Hast du dich lange auf dieser Website aufgehalten, um dir ein Bild zu machen?
Das zielt auf deine Sorgfalt. Wir empfinden es als wichtig, dass du dich intensiv mit den Belangen eines deiner Kunden und Kundinnen auseinander setzen kannst. Zuhören und Lesen sind das eine, das Interesse an den Ordnungen, in welcher sich eine Lebenskraft bewegt, darf ebenso vorhanden sein.


Bist du zuweilen trotzig?
Es ist normal, manchmal eine trotzige Reaktion zu haben. Die Frage zielt auf die Ehrlichkeit. Wir denken, jeder weiss, dass Trotz sehr negative Folgen haben kann. Das gibt man ungern zu.

Knigge
Sicheres Verhalten
Machst du dir öfters Gedanken, wie du auf andere wirkst?
Die Fähigkeit zur Selbstreflektion kann angeeignet werden. Ist sie schon vorher angestrebt, vereinfacht das viele Arbeiten, die während der Ausbildung geschrieben werden. Wenn du mit Kunden arbeiten willst, ist die schriftliche Selbstreflektion rechtlich relevant. Du musst beweisen können, was du während der Sitzungen gedacht hast, wie du dich und deine durchgeführten Massnahmen beurteilst. Das dient deinem eigenen Schutz.

Selbstreflexion
Weil du wichtig bist
Kannst du an einer Diskussion weiter teilnehmen, wenn du komplett anderer Meinung bist als alle anderen?
Deine Kunden leben ihr Leben und haben ihre Ordnungen, was für sie richtig und falsch ist. Die Frage zielt auf deine Fähigkeit, gedanklich die Perspektive wechseln zu können. Das ist lernbar, respektive antrainierbar. Manchmal kommen in einem Gefühle hoch, die dich als Reaktion von deiner Aufgabe entfernen können: die Lebensqualität des anderen zu erhöhen.


Kannst du dich gut in andere einfühlen?
In der schamanischen Praxis ist ein Abgrenzen oft der falsche Weg. Ein Abgrenzen kann auf Wesen seltsam wirken. Zu hohe Empathie verhindert, dass du deine therapeutische Arbeit tun kannst. Du lernst Techniken jenseits von Abgrenzungen, mit welchen du in deiner ganzen Kraft arbeiten kannst, statt sie auf ein "Wehren" zu verwenden.


Kannst du gut Geschichten erzählen?
Manche Therapeuten sind recht introvertiert. Während der Ausbildung wird immer wieder deine Rhetorik gefördert, damit du mit deiner Kundschaft flüssig und angenehm arbeiten kannst.


Würdest du von dir sagen, dass du eine Krankheit gewaltvoll töten könntest?
Die Frage zielt auf die Extremsituationen ab. Manchmal lassen sich Krankheiten nicht einfach überreden, zu gehen. Die teilweise anstrengende Arbeit mit Krankheiten kann sehr drastische Massnahmen erfordern. Wärst du bereit, eine Krankheit zu töten? - Traust du dir das zu?


Weltenwechsel
Perspektiven
Schamanenschule 5 Stunden

Standard
5 Stunden


Schamanenschule 10 Stunden

Professional
10 Stunden


Schamanenschule 17 Stunden

Gold
17 Stunden


Schamanenschule 30 Stunden

Platin
30 Stunden





Name &
Anschrift:
E-Mail: *
akzeptieren
up