Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog

Samhein Ritual

Der Einzug der Ahnen und der Verstorbenen
In der Nacht auf den 1. November ist es meist kalt draussen. Der Sommer liegt lange zurück, der Herbst hat seine Farben schon fast abgeworfen. Die Erde erstarrt in der Kälte, die nun kommen mag. Es ist Zeit, den Ahnen ein warmes Zuhause zu geben. Wir laden die Ahnen ein, sich an unserem Feuer zu wärmen und uns über den Winter zu begleiten.

Wir begleiten dein Ritual komplett per Internet-Telefonie. Nimm bitte vorher schon mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns, dir die Tiefe der Ahnenkraft und derjenigen, die dich begleiten, erleben zu lassen.

Einzelbegleitung


Einzug der Ahnenkraft

Das Ritual zu Samhein ist ein liebevolles Fest, das mit den Ahnen und Verstorbenen gefeiert wird. Du kannst Teile des Rituals weglassen, ohne etwas zu verpassen. Wir besprechen vor dem Ahnenfest, mit welchen Aktionen du Samhein begehen möchtest.


Definition als Kind der Ahnen

Vielen ist es kein Vergnügen, an seine Eltern zu denken. Das macht nichts: du kannst für das Samhein Ritual deine Ahnen von weiter zurück einladen. Aus ihrer Kraft bist du entstanden. Diese Kraft darf ihre ganze Bestimmung weiter in dich wirken. Jeder Zweig der Ahnenkraft versucht sich im Schoss der Natur zu verbessern. Es geht auch gänzlich ohne die Ahnen. Du kannst die Verstorbenen einladen, die dir wichtig sind und mit denen du gerne den Beginn der Kälte draussen und der Wärme im Herzen feiern möchtest. Das können selbst Tiere sein.


Rückzug der Kraft ins Innere

Die Natur vollführt eine Bewegung, die ihre Kraft in ihr Inneres bringt. Im Ritual vollführst du dieselbe Bewegung und bringt deine Kraft in dein Innerstes. Von hier aus sammelt sie sich und beginnt im Aussen wieder zu wirken. Sie bewirkt dein Schicksal, räumt Dinge aus dem Weg und schafft dir Richtungen in die Zukunft.


Das Ahnenessen

Das Essen mit Verstorbenen ist für gut schamanisch Reisende machbar. Wir können via Internet daran teilnehmen und dir von den Ahnen erzählen. Deine Erlaubnis vorausgesetzt, setzen wir uns an deinen Kreis und berichten dir live von den Geschehnissen am Ahnenfeuer.


Vorbereitungen

Es ist gut, wenn du gut schamanisch reisen kannst. Das erleichert das Erleben der Geister um deinen Steinkreis. Ein Ahnenstab ist nicht notwendig. Wenn du einen gefertigt hast, wird er dir helfen, deine Ahnen und Verstorbenen zu versammeln und ihre Kraft und Stärken für dich nutzbar zu machen.
Das Ahnenessen darf von den Überlegungen geprägt sein, was deine Ahnen gerne mochten. Wir bitten dich, die Zutaten vorher zu besorgen und das Essen soweit vorzubereiten, dass du während dem Ritual das Essen servieren kannst. Ein Partner, eine Partnerin ist natürlich gerne willkommen.






Mögliche Vorbereitungen
  • Ahnenessen
  • Ahnenkerze oder normale Kerze
  • Ahnenstab
  • Ahnenfotos / Gegenstände der Ahnen
  • Steine für Steinkreis
  • Trommel oder unsere Donnertrommel-MP3
Technik Fernbegleitung:
Videotelefonie am Handy
mit Headset
Dauer Sicher 4 Stunden
Anmeldung

Name &
Anschrift:
E-Mail: *
akzeptieren







Wissen und Berichte zum Samhein

Keltenkalender
Die Kraft übers Jahr
Samhein
in unserem Blog


Energie pur!
Angie: Wow!! Das war ein echtes Ritual das alles verändert. DANKE!!!
» antworten




Zugehörige Kurse und Fähigkeiten


Schamanisch Reisen
behutsam lernen
Ahnenfeuer
Vergangene Zukunft
Seelenhaus
sichere Zuflucht
Yule Ritual
Zukunft planen
Ahnenspirale
Ahnenkraft Ritual
Gefässe der Kraft
die Kraft im Griff




Schamanismus Kursverzeichnis

Schamanismus
Schamanismus
Jahreskreis
Jahreskreis
Experten
Experten
Schamanismus Therapie
Therapie
Ergänzungen
Zusätze
up