SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events
  • schreibt über Diverses

    Die Kaminfegerin sorgt für Glück auf dem Dach der Schamanenstube. Und ihr Auto ist weiss.

    Okt
    2009

    14


    Kaminfegerin auf der Schamanenstube Diese Woche scheint der Hauswirtschaft gewidmet zu sein. Der Elektriker war da und der Kaminfeger wurde auch bestellt. Unser Kaminfeger ist übrigens eine junge Frau, was besonders Glück bringen darf. Und ihr Auto ist weiss.
    Ich find das cool.
    *smile*




  • schreibt über Diverses

    Ber Buchenstreckfuss im Garten wird zu einer Fledermaus im Wolfsmantel.

    Okt
    2009

    02


    BuchenstreckfussIn unserem Garten tummelt sich Neues: eine Buchenstreckfuss-Raupe schlängelt sich durch die Wiese. Ein interessantes Tier und recht gross. Sie bewegt sich recht schnell und unter den weissen Büscheln findet sich ein Panzer, der beim Bewegen den schwarzen Körper erblicken lässt. Spannend.

    So schön die Raupe ist, daraus entwickelt sich ein Falter, der aussieht, wie eine Fledermaus im Wolfsmantel.




  • schreibt über Diverses

    Der Blue Stilton ist eine Delikatesse aus der Migros. Ein Schüler der Schamanenstube veröhnt uns damit.

    Sept
    2009

    15


    Blue StiltonDie Migros verkauft in ihrem Delikatessen-Angebot den aus England stammenden Blauschimmelkäse. Ich bin sonst nicht so ein Fan von Schimmelkäse, aber der Blue Stilton ist schon was Besonderes.
    Er kam als Mitbringsel eines Schülers der Schamanenstube zu uns und erfüllte uns mit seinem portweinunterlegten sämigen und eindringlichen Geschmack.
    Echt ein Tipp!
    *smile*




  • schreibt über Diverses

    Appenzell mit Hausgeistern und Wächtern. Schamanismus in der Bergbeiz.

    Sept
    2009

    03


    Appenzeller Berglandschaft
    Ein Tag in Appenzell mit Freunden ist immer sehr wohltuend. Das kleine Dorf Appenzell (darf man nicht sagen Stadt - mögen sie nicht) ist ganz ruhig und trotz geschäftigem Treibens in eine friedliche Athmospähre eingehüllt. Erst verlustieren wir uns in einer kleinen Bergbeiz mit obigem fantansischen Ausblick.


    Hausgeist
    Der Wächter des Hauses begrüsst uns auf seine eigene, urtümlich Art und wir fühlen uns gleich wohl hier. Überall auf den Tischen liegen Zeitungen rum, die sich als Speisekarte in Appenzeller Dialekt und alten Lettern präsentiert.


    Gänsemarsch
    Beim Essen defilieren andere Wächter voller Stolz an uns vorbei.


    GänseschreieDeren Begehr ist allerdings schnell klar. Was ihr habt was zu essen? - Her damit! *g*



    Appenzell Dorf
    Den Nachmittag verbringen wir in Appenzell Dorf und verlustieren uns bei allerlei Besorgungen, die uns sichtlich Spass machen. Einem Metzger klären wir über seine eingeschaltene Dachrinnenheizung auf und erleben einen Wolkenbruch der Stufe 2. Dunkles Appenzeller Bier, Vanillecreme und ein Blauzonen-Umparkieren mit einmal Umkreisen des Dorfes bilden unsere Aktivitäten.
    *lach*

    Des Abends finden wir uns bei Nives ein und trommeln mal wieder in einer gemeinsamen, liebevollen Runde.

    Ein schöner Tag!


    • Sophie schreibt am 11.09.2009

      Bin fasziniert! Aus diesem Holzstück so ein hübsches Kunststück gemacht! Phantastisch!








Diverse Themen



Schamanenstube
Feed
Kategorien:
Alle434
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 79
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44






Aktuelle Beiträge:




up