SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenstube schreibt über Diverses

Abfallsäcke in der Schweiz fassen 35l. Die Normen für die Abfalleimer passen aber nicht zu unserem Esstisch.

Apr
2011

02


Abfalleimer 35 LiterSchamanenstube EsstischSeit Jahren versucht die Schamanenstube einen für die Schweiz tauglichen Abfalleimer aufzutreiben. Das tönt nach einem einfachen Unterfangen, aber die genormte Schweiz ist nicht ganz konform mit den Normen der Abfalleimer.

Wir haben hier Abfallsäcke, die 35 Liter fassen. Es gibt auch grössere, aber die Schamanenstube hält sich an die 35er. Diese Abfallsäcke sind genormt. Manchmal ist die Verarbeitung besser, manchmal schlechter. Kriterien für die Abfallsäcke für uns sind: man kann sie richtig verschnüren, wenn sie voll sind und sie reissen nicht gleich. Die Qualität der Schweizer Säcke ist da äusserst unterschiedlich.

Nun, gehen wir davon aus, wir hätten die 35 Liter Abfallsäcke gefunden, mit denen es sich umgehen lässt. So bleibt die Frage, wie man sie aufstellt. Die Schweiz besteht aus Einbauküchen mit integrierten Abfalleimern unterschiedlicher Grösse. Die meisten aus Plastik.
Die Schamanenstube aber hat einen ziemlich grossen Küchenbetrieb und ein Eimer ist da von grossem Vorteil. So starten wir vor ca. 15 Jahren unsere ersten Versuche, einen freistehenden Eimer zu kriegen.

Das hat nie geklappt, wir haben stets zu grosse Kübel gehabt. Die Abfallsäcke jeweils halb über die Kübelöffnung gestülbt, oft daneben geleert und eine Sauerei gemacht.

Es ist ein Problem, 35l Abfalleimer mit dem richtigen Durchmesser und der richtigen Tiefe zu finden in der Schweiz.

Nun haben wir einen neuen, der genau unsere Bedürfnisse abdeckt. So nebenbei: sind wir wirklich die einzigen mit diesem Bedürfnis? - Seltsame Geschichte.
Da steht er nun, unser vollverzinkter neuer, schwerer Abfalleimer. Teuer das Ding. Aber funktionieren tuts dennoch nicht. Der obere Rand des Kübels ist viel zu wenig hoch, dass sich der genormte Sack darüber stülpen liesse. Er löst sich ständig vom Rand.
Also wieder: mit Kleberollen jeden Sack anpappen.

Käse.

Die Schweiz ist in unseren Augen noch nicht so weit, mit Abfall umzugehen.


Schamanenstube Menü Plan

Wir essen ja immer gemeinsam nach unseren Reisen und geniessen dabei die wichtige Diskussionszeit. Gemeinsam am Tisch die Leckereien zu geniessen und dabei Reisen und Lebenssituationen zu besprechen, hat sich über lange Zeit eingebürgert. Alle empfinden das als sehr wertvoll.
Meist nehmen die Kursteilnehmer mit, was sie auch gerne haben. Und immer klappt das. Wir machen aus den Mitbringseln jeweils ein Menu. Neu planen wir trotz der Sorgenfreiheit die Essen. So stand dieses Mal Geschwellti mit Härdöpfel auf dem Tisch. Ein wahrer Festschmaus, denn ein Kursteilnehmer hat mal wieder in einem Käseladen zugeschlagen, der ein Geheimtipp ist. Einfach unglaublich.
Danke an die Runde für dieses wunderbare Essen!

  • Gast schreibt am 15.01.2017

    Ja genau!




Schamanenstube

Kategorien:
Alle435
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 80
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44





Aktuelle Beiträge:

up