Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog
« vorheriger Artikel nächster Artikel »

Eyjafiallajökull



Der Ruhe bringende Vulkan

Als wir gestern Abend unseren Tag gemütlich auf dem Sofa ausklingen liessen und und zum Vorschlummern etwas TV gönnten, begann es wieder: die Flugzeuge donnern des Nachts wieder unaufhörlich über das Tal der Schamanenstube.
Es ist uns vorher gar nicht so recht aufgefallen, dass auf einmal Ruhe war, es waren einfach erholsame Abende, aber realisiert, dass keine Flugis mehr Krach machen, haben wir erst gestern, als es wieder anfing.

Bei uns muss man den Ton im TV lauter machen, wenn eines kommt. Das haut einem dann jeweils aus dem Schlummern raus: die Billig-TV Sender drehen die Lautstärke bei Werbungen ja enorm auf, was zu Hörschäden führen könnte in Fluglärm geplagten Gegenden.

So wird Eyjafiallajökull für uns ein Wort der Ruhe, der Gelassenheit und der Entspannung. Danke lieber Vulkan für die schön ruhige Woche!

Eyjafiallajökull
Iceland besteht nur aus Vulkanen, so ich mich schlau gemacht habe. Ist doch klar, dass da mal was donnert. Ich find das in Ordnung. Die Erde kann sich Luft machen, kann mal so richtig auf den Putz hauen. Soll sie auch, find ich.

Mich reizt Iceland. Da ist so eine Härte aus Kälte und Wissen irgendwie. Das Gefühl kann ich aber nicht so recht beschreiben. Vielleicht liegt es an Impressionen aus den Nibelungen, als Siegfried die Brunhilde oder wie sie hiess traf.

Paranoia

Wenn wir in der Schamanenstube überhaupt mal was vom Weltgeschehen mitbekommen (wir schauen normalerweise extra keine Nachrichten), dann denk ich immer als Bild. Da ist eine Wolke über Europa, eine Aschewolke, die Europa bedeckt. Soll uns das was sagen? - Solche Fragen steigen da unweigerlich schnell in mir hoch und ich versuche, das Gesamtbild zu erfassen, indem ich mich treiben lasse.
Bei Eyafiallajökull konnte ich aber nichts Signifikantes finden. Mein Gefühl ist gut. Noch vor hundert Jahren hätte man das gar nicht mitbekommen und es hätte auf Europa selbst auch keinen Einfluss gehabt.
Eine Aschewolke über Europa. - Wenn ich in den Himmel schaue, so sehe ich einen blau strahlenden Himmel und die Vögel pfeiffen fröhlich.

Die Welt lebt

Und zeigt uns das immer wieder. Ist doch schön!
Wir sind ein Teil davon.





Sonnenschein schreibt am 24.04.2010


Ein wunderbar Titel: Der Ruhe bringande..." Iceland ist ja ein Märchenland und sehr mytologisch, ebenso die Bevölkerung. Sie baden draussen im Freien in warmen Quellen. So die Menschen sind nicht kallt, im allgemein sehr angenehm und freundlich. Ihre Sprache hat ein besonderen Klang und Farbe.- Ja und wer weiss ob dieser Vulkanausbruch, in der Verlängerung ein Versehen in der Mytologi rein geschoben ist - oder? In uebrigen versteht sich das wohl von selbst, das Vulkane mit grossen Abstand eine beruhigende Einwirk- ungen haben. Das ist eine andere Sache wenn ein Vulkan in ein Menschen herumtobt.......viele liebe beruhigende Gruesse von Sonnenschein-chen



  • » antworten

Kommentieren

« vorheriger Artikel nächster Artikel »




Das könnte gefallen:
Greedy
gierige Therapie
Inneres Feuer
Magie der Kraft
Erfolg
Ordnung zum Glück
up