SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenstube schreibt über Schamanenschule

Farbenfroher Herbst bei der Kyburg. Die Schamanenschule ritualisiert und findet Fliegenpilze und Harz.

Sept
2009

27


Schweizer SchamanenschuleMehrfach gestaltet sich die vergangene Woche als farbenfrohes Herbstspektakel in den Wäldern. Die Schule fand nochmals draussen statt, zur Freude aller Beteiligten. Wir ritualisieren im tiefen Wald in der Nähe der Kyburg. Mit den Fortgeschrittenen natürlich, was immer wieder zu grossen und kleinen Wundern führt...

Feder auf Blatt
Wie dieser Federnflaum auf einem einlnen Blättchen, extra von der Natur für uns drappiert. So macht Schamanisieren Freude. Diese Woche galt den Angriffen und dem wirkungsvollen Schutzmechanismen im schamanischen Zusammenhang. Spannend war die Arbeit im Wald und bei einigen durften sich ganz neue Sichtweisen einstellen.

Schamanischer Schutz und Angriff
So war auch auf dem Rückweg unser Wirken im Wald nochmals deutlich von der Natur selbst dargestellt: wir finden einen Festplatz ganz anderer Art. Hier wurde wohl ein Festmahl gefeiert, und das noch ziemlich frisch. Erstaunlich finde ich, dass die Federn des Vogels fein säuberlich voneinander getrennt wurden: der Flaum liegt daneben. Das Foto gibt das Gemetzel kaum wieder. Das verendete Resttier bedecken wir mit den schönsten Federn und geben unseren Geistern die Bitte weiter, das Tier ins Totenreich zu begleiten.

Geier Federn und Weisskopfseeadler Federn
So finden sich nun Geierfedern und Weisskopfseeadlerfedern auf unserem Tisch. - Nö, Quatsch natürlich. Thalia war für 2 Tage auf einem Seminar in Österreich und auf dem Heimweg kamen wir so nahe an Buchs SG vorbei, dass wir noch im Adlerpark waren und obige Federn erstanden.


Schamanenrätsel
Da oben in den Bergen fand ich auch noch was Spezielles, was dieses Foto wieder geben möchte. Wer weiss, was das ist? (Der soll nicht weiter runterscrollen)...

Rosarotes Harz

Da ich etwas vor Seminarende dort war, hatte ich Zeit, vor Ort etwas Harz zu suchen. Erst zu Hause fällt mir nun die rosarote Tönung dieses Tannenharzes auf. Es riecht wieder mal phantastisch und wird uns den Winter etwas versüssen mit seinem wohltuenden Duft. Unsere Kräuter und Räuchervorräte sind ja nicht besonders gross dieses Jahr, aber jetzt, kurz vor Schluss, füllen wir unsere Truhen noch mit allem, was wir finden. Etwas traurig blicke ich zurück auf den Sommer, den ich mit Schule verbrachte. Schon immer wieder draussen, aber ohne gross was zu sammeln. Nun kommt dennoch das eine oder andere zu uns und wir nehmen uns die Zeit. Auch wenn der Orakelsee pumpenvoll ist, es muss einfach sein.

Fliegenpilz: der Zauberpilz
Ach ja, die Auflösung des Räselbildes oben: es handelt sich natürlich um Fliegenpilz.

Auf sanftem Waldboden, strahlend grün bemoost, schiessen sie heraus und bildeten einen Kreis, der sich mir zeigte. - Ich durfte sie nehmen und nun sind sie am Trocknen.
Das Rätselbild zeigt einen Querschnitt. Das satte Rot geht über in ein strahlendes Gold, das sich im Weiss des Fliegenpilzes verliert.





Schamanenstube

Kategorien:
Alle434
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 79
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44





Aktuelle Beiträge:

up