SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events
  • schreibt über Schamanenstube

    Beim Immobilien Kauf in der Schweiz: man muss Schwarzgeld bieten, damit Steuern gespart werden. Die Schamanenstube sagt Nein.

    Nov
    2011

    19


    Schwarzgeld

    Die Schweiz und das Schwarzgeld

    Man lernt nie aus. Die Schamanenstube äugelt immer mal wieder nach einem neuen, eigenen Zuhause. Das perfekte Haus für die Schamanismus Schule und die Praxis fanden wir vor ein paar Wochen.
    In der Schweiz läuft das so: man geht zur Bank, legt alles offen, was man hat und verdient und bekommt dann eine Offerte, wie hoch man bieten kann für die begehrte Immobilie. So taten wir natürlich.
    Was man wissen muss: wer ein Haus verkauft, muss dem Staat Gewinnsteuer zahlen und natürlich den Makler auch, der im Schnitt 3% vom Verkaufspreis bekommt. Wer eines kauft, zahlt Handwechsel-Steuern und verzichtet damit auf ein neues Auto.

    Immobilien - Kauf

    Es ist natürlich nicht immer so, aber in den meisten Fällen: wir haben viele heutige Hausbesitzer gefragt und sind erstaunt über die hohen Zahlen, die man als sogenanntes Handgeld zahlt.
    Es geht darum, zum einen weniger Gewinnsteuern zu zahlen und auch darum, dem Makler weniger Gebühren zukommen lassen zu müssen. Makler sind nicht doof, die wissen das. So macht es Sinn, dass Makler und Verkäufer etwas näher zusammenspannen.

    Kauft man z.B. ein Haus für SFr. 500'000.-, so lässt man vielleicht SFr. 50'000.- bar dem Verkäufer in die Hand zukommen. Damit verkauft er offiziell das Haus für SFr. 450'000.- und spart etwas an Steuern damit.

    Das wussten wir nicht.

    So oder auf andere Weise ist es bei dem Haus, das einer Engeltante gehörte, mit ihrer Maklerin noch nicht einmal zu einer Biet-Runde gekommen, sondern war auf einmal weg. Wir hätten weit überboten, was den Gewinn trotz Steuer und Gebühren sicher besser gemacht hätte. Nur das konnten wir vorher natürlich nicht sagen, sonst wär das Pokerspiel beim Bieten ja sinnlos gewesen.


    Die Schamanenstube bleibt sauber

    Wir sagen klar Nein. Nein zum Schweizer Schwarzgeld. Wir haben unser Leben lang gespart, um ein Haus zu kaufen. Und wir werden es legal und richtig kaufen.
    Wie wär das denn? - Man kauft ein Haus für den Rest des Lebens und hat dann immer als Grundlage, es mit einem Beschiss gekauft zu haben. Da drin authentisch arbeiten können, halten wir nicht für möglich.
    Spannend war der Grund für die Absage am besagten Haus: ein anderer Käufer wollte das Haus so, wie es ist, ohne Änderung. Und genau dahin haben uns unsere Abklärungen gebracht: wir hätten am Schluss nichts ändern müssen, sogar Parkplätze für unsere Kursteilnehmer haben wir organisiert. Naja - weg isses.

    Schwarzgeld RappenEs wird keine Schatten auf unseren Gesichtern geben.


    Schamanisch eingreifen?

    Einige der neueren Kursteilnehmer fragen uns, warum wir nicht schamanisch eingreifen, um das Haus zu bekommen. - Na das ist definitiv nicht das, was wir leben. Das Schöne am Schamanismus ist für uns, dass er für uns einfach Leben heisst. Wir meistern unser Leben, haben Freude an dem, was wir tun und bewegen uns in den Ordnungen, die aus unserem Lebensweg heraus wirken.
    Es wäre für uns derselbe Beschiss wie das Handgeld. Und damit werden wir nicht in einem neuen Haus starten. Schamanisch gesehen haben wir nur unseren Hausgeist informiert, dass wir umziehen wollen. Natürlich haben wir bei den Besichtigungen das Wesen des neuen Hauses gesehen. Sie wiederum empfand uns als richtig und bat sogar unseren Hausgeist, ob er nicht ins Schulgebäude auf dem Grundstück einziehen wolle, da dort niemand sei. Das war sehr schön.
    Für uns hiess das nur: die Geister empfanden es als möglich und gut, dort die Schamanenstube weiter zu führen. Also gingen wir zur Bank.

    Na: am Montag schauen wir das nächste Haus an. *froi*




  • schreibt über Schamanenstube

    Mittelalterliche Naturhochzeit bei Schwanden. Die Villa Kunterbunt bietet den Rahmen für eine Zeremonie der Ehre.

    Aug
    2011

    14


    Mittelalterliche Naturhochzeit

    Gestern durften wir für ein sehr liebes und uns sehr sympathisches Ehepaar ihre Naturhochzeit Zeremonie halten. Hoch oben in den Glarner Alpen findet das Mittelalter Spektakel statt.
    Wie immer sind die Vorbereitungen ein langer Weg mit vielen kleinen und grossen Aufgaben. Nora und Günter haben in aussergewöhnlicher Weise enorm viel selbst organisiert und perfekt geplant. So ein hoher Einsatz der Brautleute und der Helfer haut uns schlichtweg um. Das ist Oberklasse.

    Ehrvolle Hochzeit

    Die Menschen im Kreis haben sich versammelt. Sie alle sind den Berg hoch gekommen, um Ehefrau und Ehemann ihre Ehre zu erweisen. Die Stimmung ist hochgespannt und alle sind mit dabei, als das Hochzeitspaar seinen Bund fürs Leben schliesst. Wir spüren in der Mitte, wie die Anwesenheiten der Menschen sich zu einer Ehre formt. Eine unsagbar schöne Hochzeit.

    Naturhochzeit
    Villa Kunterbunt

    Villa Kunterbunt in Schwanden

    Die Villa Kunterbunt ob Schwanden in Glarus empfängt die Brautleute mit schönem Wetter. Nicht allzu heiss wie auf den Proben, sondern richtig sommerlich.
    Und als Braut und Bräutigam sich über die Hügel einander nähern und auf den Ehekreis zuschreiten, öffnet sich der Himmel in voller Gänze und lässt den Kreis in strahlendem Licht aufgehen.
    Die Geister der Natur, die wir vorher informiert und eingeladen haben, hielten es für äussert wichtig, dem Brautpaar ebenso ihre Ehre zu erweisen. Das volle Licht im Kreis leitet die Zeremonie ein und verhilft ihr zu einem tiefgehenden und erhebenden Erlebens.
    Die Schamanenstube macht Hochzeiten für Brautpaare, von denen wir überzeugt sind, dass ihre Lebenswege glücklich sind. Und hier sind wir mehr als überzeugt.
    Alles ist stimmig, ein Hoch auf die beiden!
    Naturhochzeit Kraft

    Schamanismus und die Natur

    Die Schamanenstube ist recht früh eingetroffen. Wir hatten mehr Zeit für den Aufbau, als einkalkuliert: wir mussten nicht schon wieder mähen. Der Platz war schon gemäht und bestens vorbereitet. Im Wald gen Osten finden wir einen liebevollen eingerichteten Platz mit aufgehängten Tannenzapfen, Steinplätzen und Sonnenrädern. Auch Traumfänger hängen von den Ästen.
    Hier haben sich Naturkräfte schon angesiedelt und warten gespannt auf das Spektakel.
    Bei der Hochzeitsprobe haben wir schon einige kennen gelernt und freuen uns, dass die Natur mit ihren Wäldern, Felsen und bunt blühenden Kräutern darauf drängt, teil zu haben an der Hochzeit. Sogar ein Fliegenpilz hat sich in Schale geworfen und seinen Hut in Richtung Zeremonienplatz gedreht.

    Das Laden der Berge und Felsmassive im Einklang mit den Kräften des Medinrades gestaltet sich als unglaublich kraftvoll. Es sind sie alle schon da und haben nur darauf gewartet, sich in der Mitte des Ehekreises vereinen zu können. Statt Einladungen an die Natur zu schicken, ist heute mehr ein liebevolles Verpflegen notwendig. Alle sind sie schon da und drängen auf die Vereinigung ihrer Kraft für das Brautpaar. Die Wartezeit der Natur, der Himmelsrichtungen und der Ortsgeister wird zu einem Mithelfen in gemeinsamen Tun. Es geht bald los.

    Es bildet sich um den Ehekreis ein weiterer, grosser Kreis voller schaulustiger Natur. Und als die Hochzeitsgäste über die Hügel herbei strömen, ist die festliche Stimmung perfekt. Es geht los!
    Der Einzug der Brautleute wird begleitet von wundervollen Klängen. Ruhe und Erhabenheit stellt sich ein auf dem Berg. Eine unglaubliche Stimmung.

    In mittelalterlichen Gewandungen steht die gesamte Gesellschaft um den Kreis und wirkt in ihrer Kraft mit. Auf dem Boden, vereint im Atem, umgeben von einem zufriedenen Summen.
    Das Handfasting läuft praktisch von alleine. Die Kräfte der vier Elemente vereinen sich und segnen den Bund der Ehe. Ein grossartiger Moment. Die Schamanenstube fungiert nur noch als Ausführende, alles fliesst von selbst in sich hinein und vereint das glückliche Brautpaar.
    Der Sprung über den Besen, der Sprung auf den gemeinsamen Lebensweg als Abschluss der Zeremonie lässt die Freude in allen Gesichtern empor schiessen und bildet den glanzvollen Abschluss dieser traumhaften Zeremonie.

    Freude, Inspiration, Liebe und Geborgenheit auf den gemeinsamen Weg in die Ehe!




  • schreibt über Schamanenstube

    Schamanismus Wellness und eine Handfastig Naturhochzeit. Die Schamanen Ausbildung fertigt wieder Johanniskraut Oel.

    Jul
    2011

    28


    Meisli

    Wellness Event

    Die Woche Ferien konnten wir gut nutzen, um die Flyer vom Wellness Event zu verteilen. In Winterthur natürlich, wo er stattfindet. Sowohl im Oneness als auch bei Shanti gab es spannende Diskussionen. Voller Erstaunen finden wir raus, das es bei Shanti nicht nur Spirituelles gibt, sondern dass da auch ein Vogelfan inne wohnt. Es gibt Vogelfutter und spezielle Fütterungsteile.
    Schwupps hängen bei uns nun zwei solche Teils names Droll Yankees. Unsere Meisli sind die ersten nach ein paar Minuten, die sich zumindest annähern. Sie getrauen sich noch nicht so und bleiben beim alt bewährten Meisli-Knödel. *g* - Wird schon, wir berichten weiter.
    Der Break-Even des Schamanismus Wellness-Events hat sich etwas erhöht durch die Webeeinlagen. Allerdings ist er schon wieder erreicht mit den Anmeldungen.

    Lomi Lomi und Hot Stone

    Wir gönnen uns diese Woche die benötigte Entspannung, indem wir dieses Mal richtig gesucht haben. Wir haben eine wirklich authentisch und super gute Masseurin gefunden in Winterthur. Sie zu nennen als Empfehlung fällt uns leicht: sie nennt ihre Praxis sinnbildlicher Weise Körperzeit. Ein echter Glücksgriff. Und sie hält natürlich Einzug in unsere Sammlung wirklich empfehlungswerter Arbeit:

    Spirituelle Vernetzung Schweiz

    In unserer spirituellen Vernetzung vor Ort gibt es Flyer, Visitenkarten und Produkte von spirituell arbeitenenden Menschen der Umgebung, die wir kennen und mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Wir halten das für sehr erfolgreiche Werbung, die obendrein nichts kostet.

    Eine liebe Kursteilnehmerin hat uns sogar Ständer für Flyer und Visitenkarten gebracht. Danke schön! - Wir werden am Wellness-Event auch auflegen von denen, die das wünschen natürlich.

    Vorbereitungen Naturhochzeit

    Das aktuelle Paar stammt aus Winterthur und hat uns viel Freude gemacht seit den ersten Begegnungen Ende letzten Jahres. Sie haben so viel selbst organisiert, dass wir sogar den Preis gesenkt haben. Wir empfinden das richtig so: wer selbst ernsthaft an seinem Leben arbeitet, den ehren wir gerne.

    Handfasting-Räuchermischung

    Das Handfasting findet wie üblich draussen in der freien Natur statt und wird von einer speziellen Mischung begleitet, die wir während der Zeremonie räuchern. Das Schiffchen ist schon geschwommen und wird nur noch in passende Stücklein verarbeitet:

    Räucherung zum Handfasting
    Dieses Jahr besteht reges Interesse an unseren Zeremonie Begleitungen. Das freut uns sehr und macht die Hochzeiten in der Natur ohne religiösen Beteuerungen für uns richtig schön.

    Johanniskraut Oel

    Johanniskraut Oel

    Herstellung Johanniskraut OelAuch für die Winter Versorgung ist mit dem erstblühendem Johanniskraut schon gesorgt. Das Oel ist hergestellt und sehr kräftig. Die Schamanismus Schule hat mit den Teilnehmern gepflückt und es aufbereitet.

    Ein gutes Gefühl.

    Meisli FutterNa - so lang hat es dann doch nicht gedauert... *smile*




  • schreibt über Schamanenstube

    News aus der Schamanismus Schule: ein IPad vereinfacht die Schamanen Ausbildung und das ERP wächst Richtung Orakelsee

    Mai
    2011

    28


    Stabilität

    IPad für die Schamanenstube

    Wir haben voller Freude ein IPad geschenkt bekommen! Das Teil ist mittlerweile so begehrt, dass man es beim jeweils anderen finden wird. *smile*
    Wir verwenden es allerdings nicht zu spielen, sondern für die Schamanismus Schule. Einige technische Hindernisse sind unüberwindbar, aber es gibt immer Workarounds.
    Z.B. lässt sich der Event für das Hochkommen der IPad-Tastatur nicht auf tinyMCE umwälzen, mit welchem wir die Verwaltung der Schule schreiben. So werden halt Zusätze programmiert, die das Mitschreiben der wichtigen Punkte der schamanischen Reisen zulassen.
    Was superobertoll an dem IPad ist: Du stellst es an und kannst arbeiten, ohne Boot-Wartezeit. Einfach da. Genau das braucht es für produktives Arbeiten.
    Ich erinnere mich an einen Beitrag, den ich vor Jahren schrieb: eine Idee zur Verwaltung von spirituellen Praxen. Diese generell umzusetzen, lag zeitlich nicht drin. So ist es eine Lösung für die vielen Bereiche der Schamanenstube geworden. Der Ansatz darunter ist aber so stabil, dass wir irgendwann eine komplette Verwaltung für spirituelle Praxen und Schulen anbieten können. Webbasierend mit Buchhaltung und Steuern.

    Das Buch der Schamanenstube

    Das gibt es zweimal. Einmal unser rotes und blaues Kundenbuch, das neu über das IPad via Stubenserver ansteuerbar wird, einmal ist schon lange das Schreiben eines Schamanismus Buches geplant.

    Wie schreibt man ein Schamanismus Buch?

    Nun der Inhalt ist uns klar. Strukturiert, verständlich, dem Leben nahe und dogmenfrei. Das ist nicht das Thema. Vielmehr beschäftigt sein langen Jahren die Form des Schreibens selbst. Die Technik. Das kann ein Bleistift, ein Kugelschreiber, lose Zettel, ein Schreibbuch, ein Notebook oder sonst was sein. Wirklich gefunden haben wir das noch nicht. Es braucht Ruhe, es braucht unkomplizierte Technik.
    Ehrlich gesagt ist uns mit dem neuen IPad unverhofft die Möglichkeit ins Haus geflattert, genau das zu tun. Das IPad einschalten, weiterschreiben. Unkompliziert. Dem Schriftsteller schnelles Werkzeug für seine Gedanken.
    Dieses Jahr gibt es Ferien von der psychotherapeutischen Praxis und der Schamanenschule. Ruhe und Inspiration.
    Wir freuen uns darauf.

    Schamanenpraxis und Schule ERP

    Die Entwicklungen am ERP laufen: die Schulverwaltung ist weit gediehen. Die Kurse sind alle abgebildet und mit den Kursteilnehmern sauber verknüpft.
    Vielleicht sind wir Perfektionisten: für uns ist wichtig, dass der Code sauber aufgebaut, jederzeit nachvollziehbar und v.a. einfach und kurz bleibt. So braucht man halt etwas länger, aber dafür ist die Stabilität eher realisierbar.
    Die Verwaltung der Schamanenstube ist in viele Bereiche unterteilt. Neben der Schule ist da die Praxis, die gleich wie die Schule Kundendossiers benötigt, aber eben nicht dieselben wie ein normaler Kursteilnehmer. Hinzu kommt der Schamanen-Shop und natürlich der Orakelsee, der Wunschbrunnen und die Fragen und Antworten.

    Der Orakelsee

    Es ging ein ganzes Jahr, bis sich der Orakelsee von der False-Positive durch Cyon's Phishing Debakel erholt hat. Cyon wird sicher nicht mehr der Hosting-Anbieter der Schamanenstube sein. Dabei ging zu viel verloren. Professionalität benötigen wir auch bei unseren Partnern.
    Doch er hat sich nun erholt, das Live-Orakel. Seit Dezember haben wir den Orakelsee auf Pause geschalten. Es ist einfach zu wenig Zeit dafür. Immer wieder werden wir angeschrieben, bitte wieder zu öffnen. Werden wir, es braucht halt noch etwas. Uns freut die Bestätigung aus der vergangenen Arbeit durch die vielen Kunden sehr.
    Der Orakelsee wird in das ERP der Schamanenstube integriert. Zudem wird er stark ausgebaut. Die alten kleinen Fragen wird es weiter geben, allerdings in einem Member-Bereich zu günstigeren Konditionen. Das Live-Orakel ist nach wie vor der Top-Renner in der Vereinigung zwischen Technik und spiritueller Arbeit. Spannend, sonst werden wir sehr schnell kopiert. 3D Live Karten auf einen Tisch zu zaubern und in Real-Time Karten übers Internet zu legen, scheint wohl doch nicht so einfach zu sein. Wir haben die Brücke gebaut zwischen Technik, die nicht behindert und professioneller spiritueller Arbeit.

    Eine Kursteilnehmerin hat sogar jemanden organisiert, der uns seine Tarot-Karten zur Verfügung stellt. Die werden derzeit eingescannt und weiter verarbeitet zum 3D Live Kartenlegen für Tarot-Fans.


    Bigfoot

    Bigfoot Schamanenstube

    Jupp, wir sind gross geworden. Gross in der Verwaltung, gross in unseren Schritten.
    Wir lieben die Arbeit mit Menschen, die Freude in Gruppen zu unterrichten und über die Zeit der Ausbildungen am Leben der uns lieb gewordenen Teilnehmer Anteil zu haben.
    Die Verwaltung dahinter ist umso grösser. Unsere akribische Arbeit in der Verwaltung im letzten halben Jahr lässt nun bald weitere grosse Fussabdrücke zu.
    So zeigt sich uns auch die Töss, die wie jedes Jahr wenig Wasser führt, in ihrem Flusslauf Hinweise auf den Weg der Schamanenstube: weiter grosse und feste Schritte, Stabilität und Kraft.

    Schritte in neue Projekte

    Hier stehen wir, in einer Momentaufnahme dessen, was wir sind. Und hier weist uns das Leben, wohin es geht.
    Ideen formen sich, legen sich in das Geschehen der Natur und bringen uns auf unermüdlichem Weg zu neuen Aufgaben, die immer grösser werden. Alles ist richtig, alles läuft. Hinein in Projekte wie neue Räumlichkeiten, neue Chancen auf unserem Glücksweg. Alles Dinge, die uns unsere Arbeit machen lassen. Es darf sich fügen, was zusammen passt.

    Sommerschule Schamanismus

    Die Schamanismus Sommerschule ist seit jeher immer eher ruhig. Die Menschen geniessen die Sonne, machen Ferien. So findet sich gerne wieder ein Platz in der Schamanenstuben-Schule, der gefüllt werden kann.
    Die Donnerstags-Gruppe ist weitgehend übervoll, der Samstag bietet Platz für neue Interessierte, neue Menschen, die schamanisches Reisen lernen möchten, die ihre emotionale Intelligenz fördern möchten und mit Schamanentechniken anderen Menschen eine Hilfe sein können.

    Die Schule am Samstag hat Platz. Melde Dich einfach zum Kennenlern-Kaffee und schau Dich in Ruhe bei uns um.

    Wir sind da.
    Wir sind auf Kurs.
    Wir bewegen uns.










Stubenblog



Schamanenstube
Feed
Kategorien:
Alle435
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 80
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44






Aktuelle Beiträge:
up