SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenstube schreibt über Schamanenstube

Die Schamanismus Therapeuten beginnen mit den Feierlichkeiten zur Diplom-Ausbildung. Ein Heilkreis zeigt spirituelle Intelligenz.

Dez
2012

08


Schnee und Eis hüllen die Therapeuten Schule ein

Schnee und Eis

Schneeschippen ist in Gähwil Dauerbeschäftigung. Die Parkplätze für die Therapeuten Schule werden täglich gezählt und frei geschaufelt. Doch neben dieser Arbeit ist es schön, in einer Schneelandschaft um das Haus zu versinken und aus der Wärme heraus den Vögeln zuzuschauen. Eingeigelt mit Cheminée-Feuer und gutem Gin.


Feuer Reflexionen in Stein
Die privaten Räumlichkeiten der Schamanenstube werden des Winternachts vom Feuer umspielt. In glatt geschliffenen Steinen spiegelt sich das Feuer und erhellt die Erlebnisse des vergangenen Sommers: hier auf dem Foto erzählt uns das Brautpaar von der Naturhochzeit im Mai frohe Geschichten über baldigen Zuwachs. Eine Familie wird gegründet. Wir freuen uns riesig für Euch!

Feierlichkeiten und die spirituelle Intelligenz

Die Diplomklasse 2012 beginnt schon früh mit den Feierlichkeiten. Die mitgebrachten Köstlichkeiten mehren sich zu Gelagen mit besten Käsevariationen, besten Gin-Varianten und auch mit wehmütiger Inventur der Gefühle.
Die Diplomfeier findet nächste Woche statt, am 13.12.2012.
Was wird sich wohl sagen lassen zu den ausgebildeten Therapeuten? - Was kann man in spiritueller Intelligenz nun weiter mitgeben, um den Erfolg der Teilnehmer auch ohne die wöchentliche Begleitung der Schamanenstube zu gewähren? - Wir sind in Gedanken, erfüllt von Düften der Bankette...

Gemütlichkeit bei den Schamanenbanketten
Das Abschiedsritual darf die Menschen in Kraft und Freude vereinen.


Heilkreis

Der letzte Heilkreis der Abschlussklasse verlief sehr gut. Als die Kundin kam, wurde auf die Art und Weise der Begrüssung geachtet und die Kundin konnte sich wohl fühlen. Danach ging es therapeutenwurmig schön weiter in die Nennung ihrer Absichten, Ziele, sprich was sie von uns wollte.
Die Analyse lief nach allen Regeln der Kunst. Greedy war da, es wurde sauber notiert, inklusive Zeitskalen, Familiengeschichte und Wahrnehmung.
Bilderbucharbeit.
Die Schamanenstube selbst hat nur sehr wenig mitgemacht, lediglich die Wurmübergänge moderiert.
In der Planungsphase wurden die Meinungen und Überlegungen der Therapeuten gesammelt und die Kundin durfte den Weg mitgestalten. Die Gedanken an das Konsequenzendenken haben neue Dinge aus der Kundin, aber auch neue Wege für die Therapeuten geliefert. Perfekt.
Die schamanische Arbeit übernahm M. Das ging mit der Einigung über eine Stabilisierung der Kundin hin zu einer Seelengeburt, die M. durchgeführt hat.
Danach gabs Süppli.

Bunt bemaltes Gefieder für die Schamanismus Therapeuten
Die erste Nachsorge wurde sauber angetreten am Tisch, mit Aussichten, wie sie sich vorstellt, dass ihre eigene Arbeit an sich vollzogen werden kann. Fragen wurden beantwortet. Die spirituelle Intelligenz zum Abschluss, sprich die Führung aus dem Besuch, lief zufriedenstellend.
Wir denken, alle können problemlos und von unserer Seite her auch guten Gewissens eigenständig Therapien durchführen, von A bis Z.





Schamanenstube

Kategorien:
Alle434
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 79
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44





Aktuelle Beiträge:

up