SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenstube schreibt über Schamanenstube

Die Verwirklichung der Schamanismus Schule Schweiz zu Ostara - viele neue Dinge unterstützen unsere Rituale der Kraft. Der Auftakt macht die Ahnenspirale 2014.

Mar
2014

22


Viele neue Dinge zu Ostara
unterwegs mit dem Schamanobil


Wie schon erwähnt, hat die Schamanenstube ein neues Auteli. Der kleine Suzuki Jimny gibt uns ein Fahrgefühl wie früher mit dem Pajero. Aussen ist der Jimny klein, sehr klein. Sitzt man aber drin, hat man das Gefühl, in einem Lastwagen zu sitzen. Grosse Fenster zeigen uns neue Plätze, das hohe Fahren verleiht ein Gefühl von Sicherheit.
Ein Traum!

Die Schamanenstube startet richtig durch diesen Frühling. Auf einmal ist mehr möglich. Zum Beispiel entscheidet die Schule zu Ostara, welche Feriendestination angefahren wird. In der näheren Auswahl sind derzeit Italien und Dänemark für eine Woche mit Menschen, die ernsthaft, liebevoll, authentisch und achtsam mit sich selbst und anderen umgehen. Das wird mega schön!


Schamanismus im Wald

Extra für uns angeschrieben:
im Wald zu Ostara bereiten wir die Ahnenspiralen vor



Ostara läutet für die Schamanismus Therapeuten Schule die Ritualzeit ein. Rituale des Übergangs, der persönlichen Entwicklung und Rituale der Kraft stehen auf dem Plan. Eines unserer grossen Rituale ist die Ahnenspirale. Für sie sind einige KursteilnehmerInnen bereit. Der Start der Ahnenspirale ist das Fertigen des sogenannten Ahnenstabes. Hierzu sind wir schon mit der Schule in die Wälder vorgedrungen und haben einige schöne Exemplare gefunden. Ein weiterer Ausflug wird diese Arbeit komplementieren.

Die Ritualzeit läutet Alban Eiler (Ostara) ein. Zur Tag- und Nachtgleiche dieses Wochenende verbinden wir uns rituell mit der Kraft der Natur, kommen heraus aus den letzten Winterstaubschichten und schütteln das verharrende Leben des Winters ab. Der Körper darf richtig durchblutet werden, der Lauf der Natur uns mitreissen.
Die Vorbereitungen zu den Ahnenspiralen finden mit Schnitzen, Ölen und Verzieren Platz an regnerischen Tagen. Alles passt. Alles ist neu und alt zugleich.


Sony Shake 5

Techno-Schamanismus
der Sony Shake 5 trommelt


Nicht genug, dass die Schamanenstube ein neues Auteli hat, wir protzen gleich richtig auf. Ein Sony Shake 5 kam mit dem Lastwagen an. Kaum zu tragen, so schwer ist das Ding. Er ist als Unterstützung für unser E-Learning Programm gedacht und darf den Raum der Schule füllen.
Als Trommler ist uns bewusst, wie wichtig tiefe Schallwellen sind. Die Anlage bietet genau das: gewaltige Bässe. Die Höhen erreicht der Sony nicht, das ist aber zum Glück für uns nicht so tragisch.
Techno-Schamanismus mit der Trommel aus der Konserve? - Das ist eigentlich nicht so unser Ding. Es gibt dennoch Situationen, wie z.B. das E-Learning mit den Fernkursen, die perfekt ergänzt werden. Richtig zu Ostara sind wir auch wieder komplett ausgebucht und können nun technisch mit perfekter Infrastruktur aufwarten. Es darf auch für uns ein Genuss sein, zu unterrichten.

Mit so vielen neuen Dingen in den Frühling unterwegs, erreicht uns nach bald einen halben Jahr Wartezeit auch eine Bestellung aus dem September 2013. Zwei schwarze Remo Buffalo Drums. Die Bespannung der Kleinen ist sehr dick, was ihr fast unglaublich tiefe und klare Trommelschläge entlockt. Sie passt auch in den Jimny rein. *smile*

Remo Buffalo SchwarzMan kann nur noch sagen: wir sind rundum ausgestattet mit Neuem. Die Sonne kann kommen!





Schamanenstube

Kategorien:
Alle434
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 79
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44





Aktuelle Beiträge:

up