SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenstube schreibt über Schamanenstube

Die Schamanenstube kauft ein Haus. Wir wurden viel grösser und brauchen mehr Platz. Unsere Schritte mit Ehrlichkeit zum Eigenheim, ohne Makler, ohne Beschiss.

Feb
2012

29


Fastnachtsmontag
Der Fastnachtsmontag ist in der Umgebung Winterthur ein arbeitsfreier Tag. So sind wir am Morgen gegen 9:00 Uhr zu Hause, als das Telefon klingelt.
Die Verkäuferin des Hauses, das jemand anderem zugesprochen wurde, erkundigt sich nach uns. "Schade, dass Sie das Haus im Januar nicht wollten".
Das war so leider nicht richtig, da hat sie ihr Makler angelogen. Wir wollten das Haus, aber den überaus seltsamen und nicht haltbaren Maklervertrag für eine Reservierung wollten wir nicht unterschreiben, und schon gar nicht in so ein zwielichtiges Geschäft mit einem Makler Geld fliessen lassen. Aber: das Haus wollten wir ganz klar.

Der Verkäuferin war das nun gar nicht recht, zumal ja eine andere Käuferschaft da ist und diesen Mittwoch unterschreiben will. Sie hat realisiert, dass sie vom Immobilien-Makler angelogen wurde. Wir haben uns aufgrund des Mails vom Makler halt einfach zurück gezogen und nicht mehr den Kontakt gesucht.

Was tun wir nun?

In der Schweiz ist es so, dass eine Hypothek eine gewisse Laufzeit hat. Löst man z.B. wegen eines Hausverkaufs diese Hypothek vorzeitig auf, so muss man eine Strafe zahlen. Eine recht hohe. Diese vermindert sich, wenn die neuen Besitzer bei der gleichen Bank einen Hypothekarvertrag abschliessen. Wir waren dazu schon im Dezember bereit und waren bei der entsprechenden Bank vorsprechig geworden.

Der Montag verläuft mit duzenden von Telefonaten und schliesslich mit einem Besuch im Haus selbst, um das Ganze nochmals zu besprechen. Die Verkäuferin ist in einer Zwickmühle. Der Makler hat der anderen Partei zugesagt, die Verkäuferin nicht und sie will das Haus eigenlich lieber uns verkaufen, da sie so natürlich auch um die Konventionalstrafe herum kommt. Eine blöde Situation, in welcher wir nicht helfen können. Sie sagt uns, wenn wir am Mittwoch noch kaufen wollen, dann müsse von der Bank her und vom Grundbuchamt alles klar sein.

Das kriegen wir hin.
Schlegelawettä
Dienstag Morgen rennen wir zu unseren Banken und überweisen unser Geld auf die Bank, bei welcher die Konventionalstrafe verringert wird. Wieder tausend Telefone, am Abend der Termin bei der Bank. Wir bekommen das Zahlungsversprechen und können am Mittwoch als legitime Käufer auf das Grundbuchamt.
Die Verkäuferin musste die andere Käuferschaft davon in Kenntnis setzen. Diese hatte immer noch die Chance, nun mehr Geld für das Haus zu bieten. Die zweite Käuferschaft entschloss sich aber, auszurasten. Wüste Beschimpfungen wurden gegenüber der Verkäuferin, der Bank und dem Grundbuchamt ausgesprochen. Das war wohl der Fehler.

Grundbuchamt

Mittwoch, 29.2.2012, ein Schalttag, der nur alle vier Jahre vorkommt. Der Termin auf dem Grundbuchamt wurde vorverlegt, wegen zu heftiger Drohungen der anderen Käuferschaft.

Wir unterschreiben.
Wir sind die neuen Eigentümer und die Besitzer unseres Traumhauses!
Got it!
Done.

Für uns lief der Verkauf sauber, ohne Maklerbetrügereien. Für die verlierende Käuferschaft leider nicht. Die wurden vom Makler betrogen. Wir sind sauber an der Lügerei vorbei und sind, was wir sind: sauber.

Es hätten tausend Dinge passieren können, wir hätten auf tausend Arten dieses Haus nicht kriegen können. Wir blieben einfach auf unserem Weg, bei der Ehrlichkeit, beim Verständnis für andere und haben das erfüllt, was das Leben von uns fordert: wir haben getan, Schritt für Schritt, ohne vom Weg abzuweichen.

Ab 1. August 2012 findet die Schamanentube am neuen Ort statt.

Wir danken den lieben Kursteilnehmern und Kursteilnehmerinnen, die ihre fixen Kursdaten verschoben haben, um uns die Zeit zu geben, diesen Kauf innert drei Tagen durchzuziehen.

Wir freuen uns!

  • Gast schreibt am 04.03.2012

    Hallo Schamanenstube, ich freue mich für Euch. Congratulations! Herzliche Grüsse Schamanenherz*
  • el moro schreibt am 06.03.2012

    Hallo Schamanenstube,

    Herzliche Gratulation zur neuen Heimat.

    Respektvoll und voller Freude betrachte ich Euer Glück und Euren Erfolg.
    Lange habt ihr Eure Ordnungen gelegt und gelebt. Und ihr seid euch treu geblieben. So auch auf der Suche nach Eurem neuem Zuhause.

    An diesem Beispiel sieht man klar: Euer Leben ist auch das ihr lehrt.
    Das freut mich und füllt mein Herz mit Glück.

    Auf gemeinsame Zeiten :-),

    und auch ich freue mich auch

    el moro
  • nussbinchen schreibt am 06.03.2012

    Hallo Schamanenstube, Ich gratuliere zum Hauskauf. Tönt, wie bei mir, als ich meine freie Wohnung vermietete. Eigentlich lag es sehr ähnlich wie bei Euch. Deshalb habe ich nun diesen Kommentar hier hereinschreiben wollen. Liebe Grüsse nussbinchen
  • Schamanenstube schreibt am 09.03.2012

    Hallo miteinander Wir danken Euch herzlich für Eure Worte. Wir realisieren langsam, dass wir ein eigenes Haus haben. Das Eigenheim war immer unser Traum und ermöglicht es uns nun auch wieder, einen Hund zu haben. Damit ist alles perfekt. Die Schamanenstube wird jetzt schon liebevoll bestückt mit grossen Wandtafeln, Umzugshelfer haben sich jetzt schon gemeldet und Daten eingetragen. Das ist unglaublich schön und unerwartet. Es gibt vieles zu tun, was uns freudig zum eigenen Dach, zum eigenen Hof und eigenem Garten bringen wird. Das kommt jetzt alles auf uns zu und fühlt sich jedesmal so an, als ob Glück einen streift. Wir richten ein. Stellen virtuell unsere Möbel an einen Ort, der unser ist. Eine Nachmieterin für das freundliche Haus hier ist schon gefunden: eine Künstlerin, eine Malerin. Mit ihr fühlen wir uns wohl, sie ist für uns eine Nachfolge, die zu diesem Haus passt. Wir freuen uns sehr! Danke schön für Eure Worte.
  • KouKou schreibt am 16.03.2012

    Ihr Lieben Lang ersehnt, jetzt endlich wahr: Ihr habt ein Haus, wie wunderbar! Es sei' und bleib' Euch allezeit ein Glücksquell der Gemeinsamkeit :) Ich freue mich mit Euch ... das sind tolle Neuigkeiten! Alles Liebe und Gute wünscht' Euch, die KouKou ^v^
  • Gast schreibt am 26.03.2012

    Hallo Schamanenstube, voll Freude habe ich Euren Bericht bezüglich des Kaufes Eures neues Heimes gelesen. Einen herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude im neuen Domizil! Alles Liebe für Euch, Angela




Schamanenstube

Kategorien:
Alle435
Diverses 55
Gesundheit 37
Orakelsee 32
Schamanenschule 75
Schamanenstube 80
Schamanismus 112
Schamanismus-Therapie 44





Aktuelle Beiträge:

up