Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog
« vorheriger Artikel nächster Artikel »

Bergkristall Echtheit



Bergkristall
Eine liebe Kursteilnehmerin der Schamanenschule hat einen Teil ihrer Kursgebühren in Bergkristallen bezahlt. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Sieben Kilogramm Bergkristall in einer grossen Kartonschachtel. Super!
Voller Stolz zeigen wir diese Kristalle natürlich unseren anderen Kursteilnehmern und Gästen der Schamanenstube. Immer wieder hören wir: sind diese Bergkristalle echt? Ist das Glas?
Nun, wir haben die Bergkristalle etwas getestet. Das ist nicht so einfach, wie es tönt, denn richtige Tests gibt es wenige. Dennoch wurden wir neben schamanischen Reisen natürlich auch in der Alltagswelt fündig.

Bergkristall auf Echtheit prüfen

  • Bergkristall muss Glas ritzen können
  • Kieselsäure / Flusssäure muss ihn angreifen können
  • Er darf keine Luftbläschen drin haben (Glas)
  • Die Oberflächenstruktur sieht nie wie gegossen aus
  • Die Kanten von Rohkristall sind meist scharf
  • Einschlüsse befinden sich nicht nur an der Oberfläche der Stücke
  • schamanisch gesehen findet man die Echtheit auf einer Reise eh heraus


Bergkristall Fälschung
Na macht nichts. Die Glas-Bergkristalle, die wir haben, sehen trotzdem toll aus. Sie gefallen uns sehr und werden nicht nur als Zierde für die Schamanenstube eingesetzt, sondern werden auch andere Verwendung finden. Die Schamanenstube experimentiert seit einiger Zeit eh mit Glas rum, ob nicht auch Glas fähig ist, bei Extraktionen mit zu helfen. Wir werden es rausfinden. Denn Glas besteht fast aus ähnlichem Material, Silizium ist überall drin. Eine Frage der Wesenheiten, die in den Stücken hausen.


Bergkristall SäuleSie gefallen, das ist die Hauptsache.


Schamanische Extraktion mit Glas

Die Praxis der Schamanenstube geht auf schamanischen Wegen Krankheiten an und verwendet als letztes Mittel die schamanische Extraktion. Diese Technik vermitteln wir auch in unserer Schule für Schamanismus.
Das nicht nur mit Bergkristallen, sondern auch mit vielen anderen Materialien und Techniken. Insofern ist das Material selbst nicht so wichtig, viel wichtiger ist, dass die Geister der Steine oder des Materials wissen, worum es geht. Diese Information, diese Art der Zusammenarbeit, selbst mit künstlichen Stoffen ist ausschlaggebend.
Erst mal werden unsere Glas Bergkristalle Einzug im Orakelsee finden. Dort haben wir zwar seit einigen Tagen ein virtuelles Orakel mit einem virtuellen Tisch, aber so virutell er auch ist, er erfüllt seine Arbeit als Tisch des Orakelsees für die Orakelkarten in wunderprächtiger Weise. Die Bergkristalle dürfen den Orakelsee zieren, ihm rundherum in der Welt vor dem Bildschirm mit Funkeln und freudigem Lachen erfüllen.
Die Arbeit mit dem Live 3D Orakel macht viel Freude. Sie ist extrem effektiv und für uns eine befriedigende Arbeit. Das Kartenlegen macht so richtig Freude. Daran lassen wir unsere neuen Bergkristalle teil haben.
Sind sie nicht schön?





Kommentieren

« vorheriger Artikel nächster Artikel »




Das könnte gefallen:
Beeinflussung
des Schicksals
Firmengründung
selbstständig
Therapeutenwurm
Phasen der Therapie
up