Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog

Gefühl und Emotion


Ein Gefühl breitet sich aus, entwickelt seine Kraft und bewegt sich in seinen Mustern...

Umgang mit zwischenmenschlichen Verbindungen spiritueller Art (1347449051)

Christina schreibt am 12.09.2012



Hallo zusammen,

ich hab ein recht eigenartiges Problem mit dem ich momentan einfach nicht umgehen kann und nicht weiß an wen ich mich wenden könnte...

Mein Freund und ich haben beide eine spirituelle Lebenseinstellung die gewisse Überschneidungen mit Schamanismus hat und die uns sehr wichtig ist.

Mein Freund kennt (im Gegensatz zu mir) auch einige Leute die sich mit Spiritualität beschäftigen. Darunter ist eine Frau, zu der er eine ganz besondere Verbindung hat. Ich nehme sie so wahr, als hätten die beiden eine gemeinsame Welt (-anschauung), die über bloße gemeinsame Ansichten weit hinaus geht. Als würden sie, wenn sie etwas betrachten, das selbe sehen und sich so auch blind verstehen. Eine Form von eins-sein die ich unglaublich schön finde.

Hinzu kommt, dass ich das Gefühl habe das sie sein Herz berühren kann, was mir nur sehr selten gelingt.

Ich habe meinen Freund darauf angesprochen und er hat es mir größtenteils bestätigt. Als ich ihn fragte ob diese Verbingung nicht viel schöner ist als die zwischen uns beiden hat er das ebenfalls bestätigt. Er meint allerdings, dass er glaubt das sich zwischen uns etwas mindestens genauso schönes entwickeln könnte wenn wir drum kämpfen.

Ich habe Schwierigkeiten das zu glauben. Ich glaube das solch ungewöhnliche Verbindungen irgendwie vorherbestimmt sind. Das passt auch zu seinen Schilderungen wie die Verbindung zu dieser anderen Frau entstanden ist. Er meinte, dass als sie ihre Wiederstände aufgegeben haben, sie einfach da war.

Ich bin unglaublich neidisch auf diese Verbindung, fühle mich ausgeschlossen aus dieser, seiner Welt, als unpassende Partnerin und über all das so unendlich traurig das sich in mir alles bis zur Übelkeit krampft.

Grundsätzlich wünsche ich mir nicht mehr als einen Partnen zu dem eine solche Verbindung besteht. Momentan hab ich mich von ihm zurück gezogen weil ich Angst habe und weil es so sehr weh tut. Und ich weiß einfach nicht was ich machen soll...

Ich weiß nicht mehr ob er der Richtige an meiner Seite ist,
ob er mich irgendwann für eine Person verlässt zu der er eine solche Verbindung hat,
wie ich es ihm gönnen könnte und mich für ihn freuen das er einen solchen Menschen hat (ohne das es mir fast das Herz raus reißt)
oder was auch immer ich sonst tun könnte...

Vielleicht finde ich ja hier einen Rat.



  • Schamanenstube

    Hallo Christina Du wirst hier keinen Rat finden, weil wir nicht schlagen (mit Rat). *smile* Dein Text wirkt auf uns, als ob Du schon mit Deinem Freund abgeschlossen hättest. So ist jedenfalls die Wirkung auf uns. Wir denken, eine romantisierte Vorstellung von Schlagwörtern wie Seelenpartner usw. kann einem zuweilen das Leben schwer machen. Du scheinst eine Erwartung zu hegen, dass ihr beide so eine tiefe spirituelle Verbindung haben müsst. Diese Erwartung wird enttäuscht. Der Ausspruch Deines Freundes, dass ihr darum kämpfen sollt, dass sich so eine Verbindung entwickeln soll, nehmen wir als Erwartung von seiner Seite her wahr. So scheint ihr eine Strichleinliste zu führen, die nicht aufgeht. So wird etwas Schönes, was sich von alleine entwickeln kann, aber nicht muss, zu einem Trennungsgrund. Meist steckt noch mehr dahinter, was wir natürlich so nicht sagen können. Vielleicht magst Du Dich hinterfragen, wie Du Dich ohne all diese esoterischen Wunschvorstellungen fühlst mit ihm. Solche Ziele sind oft sehr hoch gesteckt und schwer zu erreichen. Und v.a. halten wir sie für unnötig. Erst einmal darf eine normale Beziehung sich gestalten. Die Verantwortung an so ein höheres Ziel hat oft mit Abschiebung der Eigenverantwortung zu tun. Man kann ja dann nichts dafür, wenn es nicht klappt. Liebe Grüsse, Schamanenstube


  • Christina

    Aus irgend einem Grund kann ich in den letzten Beitrag keine Antwort eintragen. Deshalb gibt es sie hier... Sie kann auch gerne wieder gelöscht werden. Hallo Liebe Schamanenstube, ich würde nicht behaupten, dass ich mit ihm abgeschlossen habe. Ich bin viel zu stur und zu verliebt (*lächel*) um diesen wunderbaren Menschen aufzugeben. Trotzdem weiß ich einfach nicht was ich tun soll. Hätte ich ihn aufgegeben würde ich keine Lösung suchen. Einen Seelenpartner finden zu wollen, das gebe ich sofort zu, ich schwer. Aber ich denke es ist nicht unmöglich. Und ich habe das Gefühl, dass weniger einfach nicht genug für mich ist. Ich suche diese Gefühl von eins-sein. Und was die Eigenverantwortung betrifft: Ich würde nie behaupten das eine höhere Macht, Schicksal oder was auch immer etwas dafür kann, wenn eine Beziehung scheiter. Da haben sich die Zwei beteiligten schön an die eigene Nase zu fassen. An Beziehungen und auch an Verbindungen zu anderen Menschen muss man arbeiten, bin ich zumindest der Meinung (das kam vielleicht falsch rüber). Trotzdem unterscheide ich davon so eine besondere Art von Verbindung an der man eben nicht arbeit muss. Die einfach ist. Ob man sie jetzt Seelenverwandschaft (ich mag das Wort nicht) oder ander nennt, ist denke ich egal. Sie ist für mich eine Verbundenheit, die man auch mit viel Arbeit nicht erreichen kann, wenn sie nicht einfach da ist. Viele Grüße Christina


  • » antworten






« Zurück 




Traumfänger
Erträume dein Glück!
Schamanenspiegel
der Talisman
Wellness
Fühl dich wohl!
Keltenkalender
Die Kraft übers Jahr
Seelenreise
Wir reisen für dich
Seelenteile
Rückholung
Auszeit
Ein Tag mit Profis
Sitzung
Schamanische Sitzung
Besser Leben
in Lebensqualität
up