SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanismus Forum

Ihre schamanische Reise, Ihre Frage zu Utensilien, Trommeln, Rasseln und zu schamanischer Wirkung wie Technik.

Schamanenstube





Fragen und Antworten


Die Schamanenstube und Gäste beantworten gerne Fragen zu allen möglichen Themen. Lassen Sie sich ruhig Zeit, Ihre Frage so zu formulieren, dass sie für Sie stimmig ist. Wir erlauben uns, unnötige Zeilenabstände unpassende Fragetexte wie Fluchen etc. zu korrigieren.





Schamanismus Kurs Kalender

Nächste Kurse





TherapieSchamanismus Therapie


Die Schamanismus Therapie setzt schamanische Wahrnehmungen und Wirkungen in begleitender Weise ein. Die Schamanenstube geht mit Ihnen die Sorgen, Probleme und Lebensverbesserungen an.


Schamanen Blog
  • Ritual zur Demut beim Sonnenaufgang
    Ritual zur Demut beim Sonnenaufgang - die Macht über den Tag und das liebende Gefühl des Besitzes gegenüber dem Ort.
  • Spaniens Süden
    Wahrnehmung der Landschaft und der Menschen von Spaniens Süden. Über Madrid geht es nach Almeria: vom Lebensgefühl und den Gesprächen in Spanien
  • Auswandern nach Kreta
    Evaluationsreise nach der Ferien Insel Kreta - Auswandern und Leben? Wir berichten von Plakias, Chania, Ierapetra, Chersonissos und Paleochora.
  • Schamanenstube schreibt am 02.12.2014
    Intiationskrise oder Krankheit? (1384580768)
    Hallo Summer Wir empfinden Deinen Beitrag sehr angenehm und freuen uns, dass unser hart klingender Beitrag diskutiert werden kann. Neben unserer Tätigkeit des Ausbildens sind wir auch eine schamanische Therapie-Praxis. In dieser stellen wir zu einem sehr hohen Prozentsatz fest, dass Menschen zu Schamanen gehen, um dort Verantwortung abgeben zu können: der Schamane wird es richten. Wir sind wie gesagt keine Schamanen. Das ist aber unabhängig von einer Initiation. Das Amt des Schamanen, der Schamanin beinhaltet eine Gesellschaft, die in dieses Amt erhebt. Das gibt es in unseren Breitengraden nicht. Die Initiation oder auch die Initiationskrankheit sehen wir nicht als Legitimation, sich quasi religiös erheben zu können, sondern als persönliches Werden. Wir können klar bestätigen, dass Menschen ohne Initiation, die den schamanischen Weg für sich gewählt haben und praktizieren, genau so kraftvoll oder bewegend sind, wie Menschen, die Initiationen erlebt haben. Es macht für uns also wirklich keinen Unterschied. Es gibt bessere Therapeuten und schlechtere. Das gibt es in jeder Berufsgruppe. Doch das ist unabhängig von schamanischer Initiation. Wir sind aus unserer Erfahrung heraus skeptisch, wenn sich jemand initierter Schamane nennt. Inititation ist ein privates, persönliches Erleben. Das trägt man in unserem Empfinden gar nicht nach aussen. Das kann eher als persönlicher Schatz in einem drin getragen sein. Die Skepsis beruht aber darauf, dass aus den schamanischen Erfahrungen z.B. durch die Reisen es zu Glaubenssätzen kommen kann. Schamanismus führt leider sehr gerne zu Weltbildern. Diese wiederum fordern, wenn man sie kundtut, dass andere diese glauben. Doch ist es immer eigenes Erleben, das einen Menschen formt. Die für uns reine Form des Schamanismus behält man für sich. Aus therapeutischer Ethik ist nur das vertretbar. Sprich: wir verachten das Guru-tum. Wir laden Dich gerne ein, Deinen Beitrag zu posten. Das ist ein offenes Forum. Man muss unsere Meinung über initierte Schamanen nicht verstehen. Ist ja nicht jeder therapeutisch unterwegs. Herzliche Grüsse aus der Schamanenstube

    Antworten Möchten Sie etwas dazu schreiben?
up