SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Sorgen und Probleme

Probleme kann man beschreiben, Sorgen sind zukunftsgerichtete Unsicherheiten ausgedrückt als Gefühl. Lässt sich Ihr Problem in Worte fassen?


Schamanenstube





Fragen und Antworten


Die Schamanenstube und Gäste beantworten gerne Fragen zu allen möglichen Themen. Lassen Sie sich ruhig Zeit, Ihre Frage so zu formulieren, dass sie für Sie stimmig ist. Wir erlauben uns, unnötige Zeilenabstände unpassende Fragetexte wie Fluchen etc. zu korrigieren.





Schamanismus Kurs Kalender

Nächste Kurse


  • Naturhochzeit
    23.06.2018
    Die Naturhochzeit im Medizinrad: das Handfasting für die Hochzeit, das Brautpaar als Ehepaar zu vereinen
  • Litha Feuer-Ritual
    23.06.2018
    Mittsommer Feier Litha - schamanisches Ritual des Übergangs
  • Mabon
    22.09.2018
    Der Mabon Anlass zur Tag- und Nachtgleiche. Selbstwert zur Erntezeit und Selbstdefinition in den Herbst hinein



TherapieSchamanismus Therapie


Die Schamanismus Therapie setzt schamanische Wahrnehmungen und Wirkungen in begleitender Weise ein. Die Schamanenstube geht mit Ihnen die Sorgen, Probleme und Lebensverbesserungen an.


Schamanen Blog
  • Lumea schreibt am 24.03.2014
    Chakren Traumata (1395645550)
    Hallo, ich bin neu hier und suche einen Weg aus meinem Chaos. Ich bin zurzeit in Flashbacks meiner Traumatas und bis ich in eine Klinik komme dauert es noch. Ich stehe richtig unter Stress und kann aus meinen Seelenanteilen nicht allen handeln da auch erwachsene Anteile traumatsiert sind durch die letzten Monate, da dort auch viel Schlimmes passiert ist. Ich suche irgendwie jemand der mich versteht. Eine Frau die Schamanin ist oder so und mir helfen kann auf kostenlose Art und Weise mit mir das zu verarbeiten und mich auf meinen spirituellen Weg zu bringen. Ich habe kaum Vertrauen in die normalen Therapeuten, weil ich seit 4 Jahren in Therapie bin, weil man wissen wollte wieso ich so anders bin. Ich bin einfach nur ein Mensch mit medialen Fähigkeiten und Sensiblität. Und diese ganzen Kinder/Jugendanteile sind verletzt und stehen noch da wo sie traumatsiert wurden. Innerlich weint etwas in mir und will nicht in die Klinik. Ich sehne mich nach einem Wald (Urwald oder so) das sah ich gestern in meinem Solarplexus oder das 2. Chakra. Da wo das Innere Kind sitzt. Es sehnt sich nach jemand der mich zurück zu meinem göttlichen Ursprung bringt. Und das Spirituelle ist ein Teil von mir, wurde aber von der Außenwelt nie anerkannt und immer als Ausrede für meine Kindheit gedacht. Ich kann mich kaum verwenden weil diese Anteile verletzt sind und ich auch nicht loslassen kann. Ich habe viele Schuldgefühle gegenüber mir und anderen und viel aufgestaute Wut. Meine Chakren sind voll mit Themen die ungeheilt sind. Ich bin extrem verletzt. Ich kann auch nicht meditieren, nicht entspannen, weil die Anteile die dazu zuständig sind blockiert sind (verletzt). Ich kann mich auch nicht um die Anteile kümmern. Nur manchmal geht etwas. Ich weiß auch wieso ich inkarniert bin, wo meine Seele herkommt und was meine Lebensaufgabe ist. Ich weiß auch wieso ich dies und jenes erlebt habe in diesem Leben. Das hängt mit meinem letzten Leben zusammen. Ich muss das alles nur verarbeiten und loslassen und da suche ich einen Weg und die richtige Person die mir daraus helfen kann. Liebe Grüße Lumea

    Antworten 1 Antwort
up