SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Sorgensee

Gibt es ein Problem oder sogar mehrere Probleme, die zu Sorgen führen? - Das Forum Sorgensee widmet sich Ihren Sorgen.



  • Gast schreibt am 11.06.2016
    Lieber Sorgensee, ich habe eine Sorge um mich selbst denn ich habe jetzt schon lange Jahre wegen einer gescheiterten Liebesbeziehung egal wie ich tagsüber so drauf bin, also mit welchem Abstand und Gedanken ich ins Bett gehe- teilweise wirklich mit ganz anderen Dingen beschäftigt- sowei positiv als auch negativ- noch schlimme Albträume davon und werde jeden Morgen damit wach, die Liebe muss ich sagen wohnt auch immer noch in mir, die Enttäuschung- enttäuschtes Vertrauen, Wut - unnötige für mich irreale nicht nachvollziehbare Handlungen,Worte, ausbleibende Handlungen, Worte etc- wie ich sage a da wird b draus gedeutet-in lande in SChublade D, gehe hin erkläre es war a, wird langsam c weil mit b kann ich nichts tun und es wird z draus- verdreht-
    ich kann es auch so formulieren, ich lerne meine Liebe kennen, diese wird durch Schicksalschläge psychisch krank,- ich kann im inneren den Menschen den ich kennengelernt habe nciht vergessen und suche ihn. Danke

    Antworten 24 Antworten
  • Lumea schreibt am 24.03.2014
    Hallo, ich bin neu hier und suche einen Weg aus meinem Chaos. Ich bin zurzeit in Flashbacks meiner Traumatas und bis ich in eine Klinik komme dauert es noch. Ich stehe richtig unter Stress und kann aus meinen Seelenanteilen nicht allen handeln da auch erwachsene Anteile traumatsiert sind durch die letzten Monate, da dort auch viel Schlimmes passiert ist. Ich suche irgendwie jemand der mich versteht. Eine Frau die Schamanin ist oder so und mir helfen kann auf kostenlose Art und Weise mit mir das zu verarbeiten und mich auf meinen spirituellen Weg zu bringen. Ich habe kaum Vertrauen in die normalen Therapeuten, weil ich seit 4 Jahren in Therapie bin, weil man wissen wollte wieso ich so anders bin. Ich bin einfach nur ein Mensch mit medialen Fähigkeiten und Sensiblität. Und diese ganzen Kinder/Jugendanteile sind verletzt und stehen noch da wo sie traumatsiert wurden. Innerlich weint etwas in mir und will nicht in die Klinik. Ich sehne mich nach einem Wald (Urwald oder so) das sah ich gestern in meinem Solarplexus oder das 2. Chakra. Da wo das Innere Kind sitzt. Es sehnt sich nach jemand der mich zurück zu meinem göttlichen Ursprung bringt. Und das Spirituelle ist ein Teil von mir, wurde aber von der Außenwelt nie anerkannt und immer als Ausrede für meine Kindheit gedacht. Ich kann mich kaum verwenden weil diese Anteile verletzt sind und ich auch nicht loslassen kann. Ich habe viele Schuldgefühle gegenüber mir und anderen und viel aufgestaute Wut. Meine Chakren sind voll mit Themen die ungeheilt sind. Ich bin extrem verletzt. Ich kann auch nicht meditieren, nicht entspannen, weil die Anteile die dazu zuständig sind blockiert sind (verletzt). Ich kann mich auch nicht um die Anteile kümmern. Nur manchmal geht etwas. Ich weiß auch wieso ich inkarniert bin, wo meine Seele herkommt und was meine Lebensaufgabe ist. Ich weiß auch wieso ich dies und jenes erlebt habe in diesem Leben. Das hängt mit meinem letzten Leben zusammen. Ich muss das alles nur verarbeiten und loslassen und da suche ich einen Weg und die richtige Person die mir daraus helfen kann. Liebe Grüße Lumea

    Antworten 1 Antwort
  • alpha centauri schreibt am 21.08.2011
    Hallo, Mal angenommen jemand hat eine schöne arbeit, eine schöne wohnung und ein ebenso schönes umfeld von freunden und verwandten. Doch sein ganzes leben glaubt er zu wissen dass das leben mehr ist als nur sein dasein zu managen und zu überleben. Inzwischen gibt es keine zweifel mehr für ihn dass das leben ein mysterium ist, dass es zu erfahren gilt. Seiner meinung nach gibt es aber keine möglichkeit dieses mysterium zu erfahren wenn man mitten in der zyklischen existenz sein dasein sucht. Dies war auch der auslöser für ihn seine arbeit niederzulegen und seine wohnung zu kündigen. Das es mehr gibt als der durchschnittsmensch zu sehen glaubt gibt es wohl keine zweifel. Doch gibt es eine existenz ohne sich den normen zu fügen? Meine frage somit: Gibt es einen weg, für menschen wie ihn, zu leben und zu überleben.

    Antworten 3 Antworten
  • annie57 schreibt am 28.09.2010
    Hallo liebe Schamanenstube, ich war schon mal bei dir unterwegs wegen meiner andauernden Ängste. Aufgrund eurer Anregungen habe ich viel an mir gearbeitet, um die Musterwesen aus meinem Leben zu entfernen, oder anders gesagt, sie vielleicht umzustimmen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, alles ist wunderbar. Aber es ist besser u. darüber freue ich mich manchmal. Kann es sein, dass ich nicht am richtigen Ort bin? Es zieht mich weg in die Schweiz. Weiss nicht warum, ist aber so. Hier, wo ich lebe, ist mein Geburtsort. Bin viel in der Welt herumgezogen, um hier wieder anzukommen. 20 J. hier und nun will ich wieder weg u. zwar in die Schweiz. Warum? Sicher kann ich dort auch arbeiten in meinem Job. Warum halte ich es nicht für immer an einem Ort aus? Jetzt die Schweiz! Warum? Ich weiss es nicht. Herzliche Grüße, annie57

    Antworten 1 Antwort
  • annie57 schreibt am 29.08.2010
    Hallo und guten Morgen!
    Fast jeden Morgen werde ich wach und habe Angst. Amcliebsten würde ich gar nicht aufstehen u. die Decke über den Kopf ziehen. Die Angst befällt meinen ganzen Körper mit entsprechenden Symptomen. Grausam. Klar habe ich verschiedene Sorgen, aber muss ich immer Angst haben? War schon wg. Depressionen 2 Monate in Behandlung. Hat mir sehr gut getan u. nehme noch immer ein Medikament. Was kann ich tun gegen diese Angstgefühle?
    Alles Gute für euer Tun. annie57

    Antworten 2 Antworten
  • Aurelia schreibt am 02.08.2010
    Hallo liebe Schamanenstube, einen ganz lieben Dank für die Antwort. Ich finde jedes noch so kleine Detail führt einen ein Stück weiter und ich werde mich sicherlich noch ausführlich mit der Antwort auseinandersetzen. Ich danke euch vom Herzen und wünsche einen wunderschönen Tag.

    Antworten 7 Antworten
  • Aurelia schreibt am 01.08.2010
    Hallo lieber Schamanenstube,
    in meiner Frage mit der Nummer 13716 erwähnst du das Schuldbewusstsein. Dass ich ein Mensch bin, der sich immer schuldig fühlt und jede Schuld auf sich lädt, das weiß ich und es trifft auf mich zu, auch das mit den Aggressionen. Nun bin ich ja kein Mensch, der andere dafür verantwortlich macht (oder nicht immer), denn ich fühle mich ja unter anderem auch schuldig, weil ich weiß, dass ich dafür verantwortlich bin. Sei es, dass ich in einem anderen Leben gemein war und es nun nicht besser verdiene oder weil ich es mit mir machen lasse. Natürlich wüsste ich gerne, wie man zu unterscheiden lernt, was reale und unreale Schuld ist. Kannst du mir sagen, wie man es schafft aus der Spirale des sich Schuld aufladens auszubrechen oder sie zu durchbrechen? Natürlich sollte man sich keine aufladen, doch es hört sich vermutlich einfacher an, als es ist, denn wie stellt man es an?
    Ich danke dir jetzt schon vom Herzen für deine Antwort und wünsche einen wunderschönen Sonntag!

    Antworten Möchten Sie etwas dazu schreiben?





Forum Schamanismus
  • Menschen
    • Menschen über sich
    • News
    • Stubengeflüster
    • Orakelsee
    • Wunschbrunnen
    • English messages
  • Gefühlssee
    • Gefühle
    • Sorgensee
  • Spiritualität
    • Hellsehen und Kartenlegen
    • Schamanismus
    • Esoterik






Fragen und Antworten


Die Schamanenstube und Gäste beantworten gerne Fragen zu allen möglichen Themen. Lassen Sie sich ruhig Zeit, Ihre Frage so zu formulieren, dass sie für Sie stimmig ist. Wir erlauben uns, unnötige Zeilenabstände unpassende Fragetexte wie Fluchen etc. zu korrigieren.





Schamanismus Kurs Kalender

Nächste Kurse


  • Kunden-Arbeit
    01.10.2016
    Praktische Arbeit mit echten Kunden: schamanisch-therapeutische Kunden-Sitzungen an live Kunden durchführen
  • Räuchern und Absmudgen
    08.10.2016
    Räucherkurs: von der Räucherkohle bis zum Umgarnen und Reinigen mit Rauch durch die Feder
  • Ritual-Prüfungen
    15.10.2016
    Prüfung über die durchgeführten Rituale. Das Modul Mittelwelt der Schamanenstube durch eine Prüfung festigen
  • Blind Gehen
    22.10.2016
    Sich blind bewegen können: die Wahrnehmung der Natur nur in schamanischer Trance
  • Samhain - Ahnenfest
    29.10.2016
    Der Event Samhein zelebriert das Ahnenfest für schamanisch Praktizierende
  • Wellness
    05.11.2016
    Der Kurs schamanische Wellness beinhaltet Reinigungen, Füllen der Lebenskraft und die Medizintrommel Massage
  • Schamanisches Trommeln
    12.11.2016
    Die Veranstaltung bereitet auf tiefe Trancezustände vor. Mit Trommeln eintauchen in ein anderes Bewusstsein
  • Seelenteilrückholung
    19.11.2016
    Der Kurs Seelenteilrückholung vermittelt Theorie und Praxis der Seelenrückholung
  • Hausreinigung
    26.11.2016
    Kurs Haus-Reinigungen durchführen: Räuchern und Clearings
  • Handauflegen
    03.12.2016
    Die alte Kunst des Handauflegens und des Wandelns von Kraft im therapeutischen Schamanismus Kurs






TherapieSchamanismus Therapie


Die Schamanismus Therapie setzt schamanische Wahrnehmungen und Wirkungen in begleitender Weise ein. Die Schamanenstube geht mit Ihnen die Sorgen, Probleme und Lebensverbesserungen an.


Schamanen Blog


up