Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog

Schamanismus Fragen und Antworten Seite 3

1'327 Antworten warten schon auf dich
Fragen und Antworten rund um den Schamanismus. Die Schamanenstube und Gäste beantworten gerne Fragen zu allen möglichen Themen. Lass dir ruhig Zeit, deine Frage so zu formulieren, dass sie für dich stimmig ist. Wir erlauben uns, unnötige Zeilenabstände unpassende Fragetexte zu korrigieren.


Was möchtest du fragen?






  • Gast

    Liebe Schamanenstube, gibt es schmanistische Antworten zum Thema Nahrungsmittelknappheit, oder Überpopulation? Vielen Dank für das Angebot das Ihr hier unterbreitet!

    • Schamanenstube

      Hallo Gast, wir wissen nicht genau, was schamanistische Antworten sind. Vielleicht etwas aus der Natur? - Wir Menschen haben gerne eine etwas idealisiert harmonische Vorstellung von den natürlichen Abläufen. Wir Menschen sind auch Natur. Und wie jedes Lebewesen, wollen auch wir überleben. Unsere Natur ist es, zu kämpfen, wenn es nicht mehr geht.

    • Gast

      Vielen Dank für die Antwort!
      Vielleicht konkretisiere ich es, eine schamanistische Sichtweise auf dieses Thema.
      Was sind harmonische Vorstellungen, und was natürliche Abläufe? Ist kämpfen eine von mehreren Facetten der Natur, so wie Liebe und Gemeinschaft?
      Viele Fragen :)!

    • Gast

      Wann geht es nicht mehr? Und warum kämpfen und nicht zusammen nach Lösung suchen?

      Liebe Grüße

    • Schamanenstube

      Guten Morgen Gast
      Mit harmonischen Vorstellungen meinen wir romantisierte Vorstellungen wie dass man zusammen in Liebe nach Lösungen suchen könnte. Solange man noch planen kann, sicher. Da leidet bewusst noch niemand.
      Die schamanische Sichtweise ist nahe an der natürlichen. Was passiert in der Natur, wenn es von etwas zu viel hat?

    • Gast

      Mir fällt im Moment nichts ein wovon die Natur zu viel. Was würde passieren? Sie ist für mich einfach da. Ohne Wertung und Forderung. Habt Ihr ein Beispiel aus der Praxis?

    • Gast

      Und hilft uns (Die Natur) vielleicht in gewisser Weise, wenn wir es brauchen. Ergänzend zu meiner Antwort vorher:) Ich glaube, dass genug von allem da ist, und ich mich nur trauen muss, es auch zu erkennen.

    • Gast

      Entschuldigt, ich schreibe nochmal auf den Post von "Ohne Wertung und Forderung." Ich würde trotzdem gerne Wissen, was dann passiert wenn die Natur zu viel hat und was ein Praxisbeispiel ist dafür. Und, das ist ein Kernpunkt meines Anliegens, ist genug für alle da? Ist genug Nahrung und Energie für uns alle da, oder denkt Ihr als Naturerfahrene (das unterstelle ich wegen der Natürlichkeit:) ), dass es nicht für alle Menschen reicht? Und dass wenn jeder auf seine Innere Stimme hört, ohne andere Dogmen, dass es dann ok ist? Vielen Dank!

    • Schamanenstube

      Guten Morgen Gast, uns ist nicht ganz klar, was Du als Antwort lesen möchtest. Wir könnten schreiben: "Die Natur wird für alle sorgen, denn sie liebt uns".
      Das entspräche nicht unserer Sicht, aber es könnte Deine Frage befriedigend klären? Das Problem ist: Schamanismus ist keine Religion, sprich es gibt keine Regeln in einem höheren Sinn. Du fragst, ob es ok ist, wenn jeder auf seine innere Stimme hört. Hier liegt ein Knackpunkt in Deiner Frage. Wer oder was sollte denn dieses "OK" geben?
      Im Schamanismus ist alles gleichberechtigt. Es gibt nichts "Höheres", an das man glauben könnte. Deshalb auch unsere Aussage: "Die Natur wird für alle sorgen, denn sie liebt uns." Das einzig egozentrisch Wichtige ist, dass jeder seinen Weg finden will, zu überleben. Moral und Ethik sind dazu da, dass wir miteinander gut auskommen können. Aber festgelegt ist sie nur durch uns Menschen. Noch nicht einmal überall gleich: in der Schweiz kann ich an einer Kuhweide stehen und einer Kuh sagen, sie sei doof. In Indien würd ich das nicht tun. Dort gibt es eine andere Ethik.

      Die biologische Antwort auf die Frage, die Du nicht beantwortest lautet: es stirbt.
      Wir alle sind Regeln unterworfen. Diese Regeln entstammen den Gewissen der jeweiligen Systeme, in denen wir uns bewegen. Du wirst im Bus nicht laut furzen. Warum? - Weil es Verhaltensregeln gibt, die aber nicht aufgeschrieben sind.
      So verhält es sich auch im System Natur. Wer sich am besten mit diesen Naturregeln beschäftigt hat ist Charles Darwin. Da gibt es verblüffende Regelwerke, die sich lohnen, genauer anzuschauen.

      Vielleicht bringt Dich das weiter.
      Besten Gruss aus der Stube

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube, kann man bei Euch eine Sitzung zb. Seelenteilrückholung auch buchen ohne anwesend zu sein? Sprich per Skype oder so? Liebe Grüsse

    • Schamanenstube

      Lieber Gast, ja das kann man. Die Skype-Termine finden immer nachmittags nach 15:00 statt. Am einfachsten, Du meldest Dich hier. Den Termin machen wir per Mail aus.
      Du brauchst ein gutes Headset und eine gute Internet-Verbindung. Es ist schön, wenn Du ein ruhiges Plätzchen hast, um die Sitzung zu erleben.
      Herzliche Grüsse aus der Schamanenstube

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube,
    Gibt es Schamanen im Umkreis Pforzheim-Karlsruhe? Die einem auch helfen können bei der Aufklärung von vergangenem

    • Schamanenstube

      Hallo Gast, leider können wir in dieser Gegen niemanden empfehlen. Vielleicht ein Tipp: die sich "Schamanen" nennen, sind es in der Regel nicht. Besten Gruss aus der Stube

    • » antworten
  • Spiritraven

    Liebe Schamanenstube, Ich habe zwei Fragen, erstens, wo ist der unterschied zwischen Krafttieren und Totemtieren? Das habe ich nie verstanden.
    Und zweitens, gibt es die Möglichkeit einen Schamanen zu treffen und evtl eine schamanische Ausbildung zu machen?
    Danke schonmal
    LG, Spiritraven

    • Schamanenstube

      Hallo Spiritraven, der Unterschied zwischen Totemtier und Krafttieren wird viel erfragt und selbst wir haben das viel beantwortet. Dass Du das nie verstanden hast, bringt uns in den Zweifel, ob wir das wirklich verständlich formuliert haben. Magst Du erklären, was Du an unseren Erklärungen nicht verstehst? - Zur Sicherheit hier nochmals der Link.
      Um echte Schamanen zu treffen, müsstest Du etwas weiter reisen. Auch schon viel erklärt ist die Auszeichnung "Schamane". Ein Schamane ist ein gewähltes Amt, in welches man gewählt wird. Um eine Gesellschaft zu finden, die dieses Amt noch benötigt, wirst Du die westliche Zivilisation verlassen müssen.
      Wir selbst bilden in schamanischer Therapie aus. Da musst Du auf dieser Website selbst fündig werden.
      Besten Gruss aus der Stube

    • Spiritraven

      In Ordnung danke... Ich werde mir nochmal eure Erklärungen durchlesen... Ich bin sicher ich verstehe es dann,
      Alles Liebe, Spititraven

    • Spiritraven

      Ich habe noch eine Frage,
      Gibt es eine Bezeichnung für Leute die schamanisch Glauben aber keine Schamanen sind?
      Ich meine wie zum Beispiel die Anhänger des Christentums Christen heißen oder so.
      Ich weiß der Schamanismus ist keine Religion aber ich würde es trotzdem gerne wissen, wie die Leute sich nennen, die Krafttiere haben, etc, aber keine Schamenen sind.
      Ich habe Mal gehört die Bezeichnung ist REISENDE, kann das sein?
      Liebe Grüße,
      Spiritraven

    • Schamanismus

      Hallo Spiritraven
      Das ist eine schöne Frage und eigentlich die richtige Frage. Du sagst es richtig: Schamanismus ist keine Religion. Das geht aber über eine religiöse Reglementierung hinaus: Schamanismus ist auch kein Glauben.

      Prinzipiell ist Schamanismus etwas, das man durch z.B. schamanisches Reisen erleben oder erfahren kann. So gesehen ist es eine Erfahrungsgeschichte.
      Wir glauben z.B. nicht an Geister. Wenn wir das täten, dann müssten wir uns gegenüber jemanden erklären, dem die Existent von "Geistern" seltsam vorkommt und wir mit dem Wort "glauben" eine Intention hätten.
      Wir denken nicht, dass man Schamanismus in der Art erklären muss. Es ist keine Auszeichnung, z.B. schamanisch zu praktizieren. Es ist eine Art, erfahrungstechnisch und subjektiv die Welt wahrzunehmen und mit ihr umzugehen. Mehr nicht.

      Es gibt einige Bezeichnungen, die sich gut anfühlen. Wir z.B. nennen uns "schamanisch therapierend", weil wir sehr hohen Wert auf therapeutische Werte legen und die Menschen mit diesen Werten und schamanischen Methoden begleiten. Andere sind einfach "schamanisch Reisende" oder "schamanisch Praktizierende". Das sind die gebräuchlichen Bezeichnungen.
      Ferner gibt es sicher auch Ausdrücke wie "schamanisch Handelnde" und "schamanisch Wahrnehmende".
      Allgemein ist aber "schamanisch praktizierend" sicher eingebürgert unter denen, die sich damit nicht herausstellen möchten.

      Es mag seltsam klingen, dass Schamanismus keinen Glauben darstellt. Genau das Glauben ist etwas, das die Wahrnehmung von vornherein beeinflussen kann. Das ist nicht nötig. Glauben soll eine Form von Sicherheit vermitteln, wie was wohl sein könnte. Es darf auch alles nur subjektiv wahrgenommen werden. Hier liegt einer der Kernpunkte, die es schwierig machen, Schamanismus überhaupt greifbar darstellen zu können.

      Wir hoffen, wir haben nicht zu viel Verwirrung mit unseren Worten gestiftet. :-)
      Liebe Grüsse aus der Stube

    • Spiritraven

      Hallo und vielen Dank für die ausführliche Antwort.
      Ja ich habe es verstanden, danke.
      Also kann man theoretisch auch Schamanismus und Religion verbinden, oder?
      Ich bin nicht sonderlich gläubig aber zum Beispiel in den 10 Geboten des Christentums steht ja, man solle keine anderen Götter neben dem Gott haben.
      Krafttiere sind also nicht so etwas wie Götter, oder habe ich das falsch verstanden? ;-)
      LG,
      Spiritraven

    • Schamanenstube

      Liebe Spirithaven, das hast Du richtig verstanden: Krafttiere sind keine Götter. :-)
      Da Schamanismus in sich religionsfrei ist, kann man - soweit von der Religion erlaubt - auch innerhalb von Religionen praktizieren. Im Buddhismus z.B. gibt es eine eigene Untersektion für Schamanismus.
      Lieben Gruss aus der Stube

    • Spiritraven

      Vielen Dank!!

    • » antworten
  • Munin

    Liebe Schamanenstube, Mein Name ist Munin und ich habe eine Frage:
    Bis jetzt habe ich gedacht mein krafttier ist ein rabe, doch nun habe ich im Internet gelesen, dass das krafttier Rabe dem Sternzeichen Waage zugeordnet ist.
    Meine Frage ist also,
    Kann mein krafttier trotzdem ein rabe sein, obwohl ich Sternzeichen Schütze bin?
    Bitte antwortet mir schnell, ich bin ziemlich durcheinander!
    Alles Liebe und Danke im Vorraus,
    Munin

    • Schamanenstube

      Hallo Munin
      Man kann im Internet Meinungen von vielen Menschen lesen. Jede hat sicher etwas für sich. Die Kunst kann darin bestehen, aus all diesen vielen Meinungen seine eigene Meinung zu formulieren.

      Sehr oft wird behauptet, Sternzeichen und Krafttiere hätten einen Zusammenhang. Das verwundert nicht, denn die beides sind Tiere: die Tierkreiszeichen und die Krafttiere.

      Diese Meinung teilen wir nicht.

      Besten Gruss aus der Stube

    • Munin

      Liebe Schamanenstube
      Danke für die schnelle Antwort.
      Kennt ihr irgendein Symbol, dass mit raben eng zusammen hängt oder sogar den Raben symbolisiert? Ich würde mir nämlich gerne eine Rabenkette kaufen, leider sehen die Raben da immer so unecht aus...
      Ich bin gespannt...
      LG Munin
      P.S. danke dass ihr immer so schnell antwortet, dass ist so toll!!!

    • Schamanenstube

      Liebe Munin, danke für Dein Lob. Leider sind wir keine Symbolik-Spezialisten. Wir hoffen, Du findest etwas.
      Liebe Grüsse aus der Stube

    • Munin

      Ok trotzdem danke!!

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube,
    mein Name ist D. und bin 28 Jahre alt. Ich habe für mich heraus gefunden, wie sehr mir eine angenehme Umgebung im Leben gut tut. Ich bin seit 7 Jahren depressiv gewesen, fühle mich aber keines wegs depressiv oder krank. Ich fühle mich wie ein normaler Junger Mann, der ein wenig Selbstwertprobleme hat. Ich bin ein positiv eingestellter Mensch geworden, nehme viele Dinge gelassener hin und strahle das auch nach Außen hin aus. Doch diese 7 Jahre Depressivität haben ihre Spuren hinter lassen und ziehen mich manchmal in den Bann der Traurigkeit. Oftmals habe ich Gefühle, wie Angst oder einfach nur Trauer, weil ich immer gedacht habe, das Leben wäre an mir vorbei gezogen.

    Ich nehme das Leben als ein großes Kompliment an einen selbst wahr, in dem Mann anderen auch Komplimente machen sollte. Ich liebe die Menschen und deswegen liebe ich das Leben. Doch so richtig Glücklich bin ich noch nicht, weil ich einfach nicht weiß, was ich aus dem Leben machen soll. Ich habe die Zeit einfach walten lassen und hatte mich selbst vernachlässigt. Doch das löse ich nach und nach auf. Ich bin Fußballfan und würde so gerne in das Fußballgeschäft. Leider verstehen die Menschen diese Schiene, auf der ich bin, wenig. Ich denke immer, man kann im Fußball so viel bewegen und so viel gestalten, weil gerade der Schamanismus dafür geeignet ist, die Veränderung hervor zu rufen. Der Schamanismus stellt für mich den Wandel zum Positiven dar, doch so negativ angehaucht der Fußball auch ist, desto positiver kann man ihn gestalten oder anhauchen.

    Ich für meinen Teil beschäftigte mich viel mit meinen Händen. Ich gestikuliere viel wenn ich Fußball schaue, ich kann nicht einfach nur da stehen und zu gucken. Mir ist der Einsatz wichtig, sei es im Support, als auch auf dem Platz. Ich ahne gerne den nächsten Spielzug voraus der dann auch eintrifft meistens. Ich dachte oft, weil ich von der geistigen Ebene ein Spiel betrachte, dass ich der Schuldige bin für das vielzählige Verlieren einer Mannschaft, weil ich mich so stark mit den Emotionen identifziere. Meine Emotionen reichen auf vielfältige Ebenen zurück, und so hab ich Angst, dass ich der Auslöser bin, für das Verliern, weil ich nicht positiv genug denke.

    Deswegen ist mein Wunsch geworden, im Fußball tätig zu werden und eine Mannschaft mit den Kräften sinnvoll zu unterstützen. Deswegen wollte ich fragen, passt Schamanismus und Fußball zusammen oder muss ich einsehen, dass der Fußball zu kapitalistisch geprägt ist?

    Viele Grüße,
    D.

    • Schamanenstube

      Lieber D., danke für Deine Ausführungen. Gerne teilen wir einige Gedanken aus unserem Lesen heraus.
      Die Traurigkeit, ob nach einer Depression oder nicht, birgt eine Wärme in sich, in die man sich gerne hinein begibt. Sie hat sicher ihre Daseinsberechtigung, aber sie hat aus schamanischen Gesichtspunkten ein Problem: sie ist nicht die Trauer. Das sind für uns zwei verschiedene Dinge. Die Trauer ist ein Prozesswesen, das zu Neuorientierungen führen kann. Die Traurigkeit ist einfach ein Zustand, der sich nicht bewegt, der keine Bewegung darstellt. So schön geborgen die Traurigkeit sein kann, sie macht Sinn, um sich zurück zu ziehen. Mehr nicht. Sie ist gleich einer Hoffnung, bei Dir wie beschrieben die Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit. Das nützt aber nichts, die Blickrichtung darf nach der erfahrenen Wärme wieder nach vorne gerichtet sein. Vielen hilft es, sich Zeit für Traurigkeit zu reservieren, wie ein Termin. Dieser endet wieder und lässt damit wieder Leben zu.
      Die Blickrichtung ist beim Fussball komplett eine andere: sie ist nach vorne gerichtet. Die Vergangenheit ist beim Spiel meist nur da, um aus Fehlern zu lernen. Mehr Gewicht bekommt sie nicht, der nächste Sieg ist immer im Vordergrund. Da hat das Sprechen über den Stillstand keinen Platz. Auch Themen wie Schamanismus bremsen Fussball eher, als dass sie nützlich wären.
      Wir leben alle ständig in Systemen. Dem System Bus fahren, der Arbeitsplatz, die eigene Küche, usw. - Fussball ist ein weiteres System. Jedes System hat sein eigenes Gewissen. Das will meinen, es gibt in jedem System unausgesprochene Regeln, die man bewusst oder unbewusst befolgt. Die Regeln des Fussball-Systems sind von der Richtung nach vorne geprägt. In Systemen verhalten wir uns anders. Hast Du eine Idee, wie Du Dich im System Fussball mit den Menschen verhalten könntest?
      Aus dem Systemgedanken heraus ist es in unseren Augen fast unmöglich, ein Spiel zu beeinflussen, wenn man das System nicht selbst komplett lebt.
      Deine Begeisterung für Fussball kann doch auch ganz normal ausgelebt werden, nicht? - Warum soll da Schamanismus mit hinein spielen? In der Schamanismus Therapie nutzen wir schamanische Techniken, um Menschen wieder in die Freude, in die Begeisterung und Teilnahme zu bringen. Ist das erreicht, ist das Ziel erreicht. Danach braucht es keine Trommeln mehr.

      Liebe Grüsse aus der Stube

    • Gast

      Hallo Liebe Stube!

      Unter Schmanismus hab ich mir dann doch etwas anderes vorgestellt als zu Trommeln.
      Ich dachte bei Schamanismus geht es um geistige Welten, mit denen man kommuniziert und in Kontakt treten kann. Ich bin davon ausgegangen, dass wenn man sich die Regeln in den Systemen bewusst wird, diese positiver gestalten kann als immer im gleichen negativen Alltagstrott herum zu geistern. Das Fussballspiel sollte beispielsweise von Freude und Begeisterung und Elan geprägt sein und nicht durch die Angst zu verlieren. Ich stelle immer wieder fest, dass ein Fussballspiel viele innere Prozesse beherbergt, die sich negativ auf die Spielweise ausüben. Ich bin immer davon ausgegangen, dass man mit einer positiven Sprechweise mehr positive Leistungen verinnerlichen und abrufen kann. Ich bin immer davon ausgegangen, dass wenn man die Spieler positiver einstimmt, auf das Spiel, dass dann das Spiel noch kraftvoller und energischer mit mehr Potential und Willen gestaltet werden kann. Ich denke immer, dass wenn man ein Fussballspiel positiv ausrichtet, es auch folglich positive Ergebnisse folgen müssten. Und innerhalb eines Systems gibt es ja auch eine Systemsprache. Ich stelle mir das so vor, wie ein Computersprache. Die Mannschaft hat den Sieg vor Augen, und spricht die Regeln, Tasks und Befehle unter einander positiv ab. Meiner Ansicht nach dachte ich bei Schamanismus daran, dass geistige Potentiale aufgespürt und in das Spiel verinnerlicht werden könnten. Der Mensch sein Geist ist so vielfältig angelegt, den könnte man viel kreativer in ein Fussballsystem einbinden und einrichten, damit am Ende auch wirklich der Sieg steht. Mit positiven Emotionen klappt das Gewinnen auch deutlich besser, nicht immer das Gefühl "Das Selbe" erleben zu müssen.

      Mit freundlichen Grüßen
      D. aus D

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube, ich möchte noch in diesem Jahr heiraten, welcher Tag wäre schamanisch gesehen günstig?

    • Schamanenstube

      Hallo Gast
      Herzliche Gratulation zur Verlobung. Schamanismus ist keine Religion, deshalb gibt es auch keine "vorgegebenen" Daten. Wichtiger darf sein, was Euch beiden gefällt. Da gibt es den Hinzug zu den Wandeln in der Natur. Der Eintritt des Winters zum Beispiel, die Herbstsonnenwende wie gerade heute (etwas kurzfristig für Deine Frage). Da gibt es auch das sogenannte Samhein, das im christlichen Kontext zum Allerheiligen wurde. Dort lädt man gerne die Ahnen ein, den Winter am warmen Feuer im Haus zu verbringen. Das kann man mit einem eventuellen Kinderwunsch vereinen, da die Ahnenlinie weiter geht.
      Du schreibst nichts zu Euch, was Wünsche schwierig macht.
      Prinzipiell ist aber zu sagen: es gibt keine Regeln im Schamanismus.

      Besten Gruss und gute Wünsche für die Ehe!

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube, hallo ich bin mit mein Freund 2jahre und 13 Tage zusammen und wir lieben uns sehr er ist kurdisch aus serya ich bin Italienerin er lebt in Stuttgart ich in Schweiz wir schreiben uns telefonieren täglich er sagt immer er liebt mich wie am Anfang und Gefühle auch er ist sehr eifersüchtig ich glaube so eine Beziehung hatte nie wie mit ihm weil viele Beziehung hat nur 8 bis 1 Jahr gedauert und haben mir ausgenutzt und gelogen waren nie ehrlich zu mir wie diese Beziehung wo jetzt habe bin sehr zufrieden wollte wissen wird unsere Beziehung noch lange halten?vermisst er mich auch sehr wie ich ihm?am Donnerstag gehe bei ihm wird er sich freuen ?mich sehen

    • Gast

      Liebe Schamanenstube, hallo ich hatte vor 15 Minuten geschrieben aber bis jetzt keine Antwort auf die Frage wo gestellt habe wie lange dauert das?

    • Schamanenstube

      Hallo Gast, ja 15 Minuten sind lang bei solchen Fragen. Du fragst nach Orakelfragen, die sind hier leider nicht beantwortbar. Mit Karten ist das einfacher. Besten Gruss aus der Stube

    • » antworten
  • Gast

    Liebe Schamanenstube, ich bin seit letztem Montag Hüterin meiner ersten eigenen Schamanentrommel und wünsche mir ein Ritual um sie zu begrüssen und aufzuwecken. Habt Ihr dazu vielleicht eine Inspiration aus Euren Erfahrungen heraus? Ich würde mich sehr darüber freuen! Herzlichen Dank im voraus, Bettina Navjodh Flying Horse

    • » antworten
  • Horst

    Liebe Schamanenstube, Ich bin seit 10 Monaten mit einem Mann zusammen der 28 Jahre alt. Ich bin auch ein Mann und 60 Jahre alt. Er sagt mir das er micht liebt und mit mir zusammen leben möchtet. Er kommt aus einer anderen Kultur er ist Syrer und ich bin Deutscher.
    Meine Frag ist ob er das wirklich ernst meint. Wie kann ich die Antwort erhalten.
    Ich bedanke mich im Vor raus wenn ich von Ihnen ein Tip bekommen Kann.

    • Schamanenstube

      Lieber Horst, diese Frage stellen sich viele. Hier darf das eigene Bedürfnis nach Liebe angeschaut werden. Welche Bedürfnisse kann Dir diese Liebe erfüllen? - Gemeint ist der Alltag und der emotionale Alltag.
      Kannst Du Dir vorstellen, mit ihm Deine Ängste zu teilen? - Oder über Deine Vergangenheit zu sprechen...
      Natürlich tönt Dein Schreiben danach, als ob er einfach ein Dach über dem Kopf sucht. Trägst Du diesen Gedanken in Dir?
      Besten Gruss aus der Stube

    • Horst

      Liebe Schamanenstube, Ja ich kann mir vorstellen mit Ihm die Ängste zu teilen. Er ist sogar bereit mich zu heiraten. Dieser Mann hat mir erzählt der er keine Familie mehr hat. Keine Verwandte. Er sagt ich wäre alle was er habe. Ich möchte Ihm eine Familie und Zukunft wieder aufbauen. Ich habe Ihm schon längere Zeit angeboten zu mir zu ziehen, er sagt aber ich sollte noch Geduld haben. Er hat nie nach Geld gefragt oder ähnliches, Im Gegenteil er kauft Möbel für unsere Wohnung. Ist das der beweis das er es wirklich ernst meint.

      Lieben Dank für deine Antwort
      Horst

    • Schamanenstube

      Lieber Horst, das tönt von beiden Seiten her schön. Wenn Du ja fragst, wohnen in Dir Zweifel. Kannst Du diese genauer formulieren? - Zum Beispiel, in welchen Situationen fühlst Du Dich verletzt?
      Lieben Gruss aus der Stube

    • Horst

      Hallo Schamanenstube, wenn er bei mir ist dann ist sehr ruhig und redet nicht viel. Er ist Flüchtling und wurde auch gefoltert. Wenn ich Konkret frage wann er zu mir zieht oder nach der Vergangenheit frage dann ist er sehr verschlossen. Wenn ich frage nach Verlustängsten oder ich möchte dich nicht verlieren dann sag er . Bitte habe Geduld du verlierts nicht. ich will dich du bist alles was ich haben. Er gibt mir sogar die PIN Nummer für Konto um Geld abzuheben. Er biete mir sogar das Handy an um zu Kontrollieren um Wahrscheinlich seine treue zu beweisen. Und doch frage ich mich ob er es wirklich ernst meint. Weil er nicht viel redet. und das macht mich etwas stutzig. Danke für das du zuhörst und deine Antworten. Liebe Grüße

    • Schamanenstube

      Guten Morgen Horst, danke für Deine Ausführungen, was Dich verletzt. Er redet nicht viel, er ist sehr ruhig. Das deutet darauf hin, dass er etwas zu verbergen hat. Das muss in Bezug auf Dich nichts Negatives sein. Die Flucht und Folter können sehr tief Sitzendes bewirken.
      Ich nehme Dich als helfenden Menschen wahr. Das Helfen in einem solchen Trauma oder was immer passiert ist, kannst Du als Partner nicht wirklich angehen. Da würde ich mir Hilfe von aussen holen. Du kannst ihn womöglich zu einer Therapie begleiten?
      Das Aufbrechen der Vergangenheit kann vieles zu Tage bringen, was Du nicht wusstest. Er hat bei Dir eine Zuflucht gefunden. Vielleicht will er seine Vergangenheit einfach nur hinter sich lassen. Das weiss er womöglich selbst nicht.
      Ist die Möglichkeit, dass Du mit ihm zu einer Therapie gehst, um einige Dinge aufzuarbeiten, für Dich oder für Euch eine Option?
      Liebe Grüsse aus der Stube

    • Horst

      Danke liebe Schamanenstube, Deinen Rat eine Therapie durch zuführen, glaube ich das ich Ihn damit verletzen könnte. Ich hoffe das er mir eines Tages von selber darüber sprechen kann, wenn er meine Liebe richtig spürt. Ich habe auch das Gefühl das er leicht verletzbar ist. Ich hoffe nur das er es wirklich mit mir ernst meint. Liebe Grüße

    • Schamanenstube

      Lieber Horst, ja manchmal bleibt das Hoffen. Die Gefahr dabei kann sein, ständig in einer Art Erwartungshaltung zu sein. Das kann die Lebensqualität auch mindern. Uns bleibt, Dir und Euch viele schöne Zeiten zu wünschen.
      Liebe Grüsse aus der Stube

    • » antworten



Magazin
Schamanismus Zeitung
Lebensqualität
Schamanische Lebenskraft
Beeinflussung
des Schicksals
Sitzung
und Arbeit
up