SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events
. . . trm .

Kräuterbuch Index

Räuchern mit der Schamanenstube
Smudgesticks und Räucherbündel


Smudgestick Smudgesticks sind Bündel aus getrockneten Kräutern, Gräsern und allem, was sich bündeln lässt.

Bekannt im Schamanismus sind Smudgesticks aus weissem Salbei, dem Salvia apiana.

Sie sind für die Verwendung im Freien geeignet. Man entzündet sie an einem Ende und lässt sie glühen. Die Rauchentwicklung lässt sich gut verteilen, ob über Gegenstände oder Personen. Aber Vorsicht: immer wieder fallen kleinere Glimmstücke ab und können zu Verbrennungen führen.
Das Löschen eines Smudgesticks kann über etwas Alufolie erfolgen. Einfach um den Stick wickeln. Damit wird dem Feuer der Sauerstoff entzogen und der Stick hört auf zu glimmen. Die Alufolie aber bitte wieder entfernen, sonst beginnt der Smudgestick zu faulen. Er sollte trocken gelagert werden.



Salbeistick

Räucherhölzer und Bündel


Abräuchern mit einem  Räucherstick
Selbstgemachte Räuchersticks sind einfach: geh in eine Wiese, lass Dich leiten und stell Dir intuitiv Deinen Stick zusammen. Mit langen Gräsern lassen sich die Sticks bündeln.

Etwas Harz über einem dünnen und festgebundenen Mittelteil kann als Zünder verwendet werden. Varianten sind zum Beispiel Sweetgras-Zöpfe:


Sweetgras

Räucherholz




Räucherkräuter




Räucherharz

tbm brm




up