SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Sind Schamanen Heiler?


Können Schamanen heilen?

Es gibt Krankheiten, denen die Schulmedizin keine Heilung bringen kann. Nachdem alles Erdenkliche vom medinzinischen Standpunkt aus getan wurde, heisst es manchmal: vielleicht können Sie Ihr Problem auf andere Weise lösen. Dabei werden gerne psychosomatische Ursachen für schlimme Krankheiten angenommen. Hier kann die schamanische Arbeit hilfreich sein.

Für die schamanische Arbeit ist es unerheblich, ob man an Rheuma oder an Krebs leidet. Die Schwere der Krankheit ist oft ein Verstärker für die Psychosomatik. Es gibt nichts Unmögliches in der Welt der Vorstellung. Entscheidet sich jemand, zusätzlich zur weiteren medizinischen Betreuung, das "Problem" mit schamanischen Reisen anzugehen, gibt es verschiedene Vorgehensweisen. In der Regel schaut man sich erst einmal in der Geistwelt an, was sich da so alles tummelt. Die sog. untere Geistwelt entspricht dem Unterbewusstsein. Dieses Reiseziel ist bei psychosomatischen Erkrankungen sicher logisch. Die Gefühlslehre der Schamanismus Therapie beschreibt detailliert, wie Gefühle ihre Kräfte in Ordnungen freisetzen. Alles, was zu einem gehört, kann zusammen spielen. Dieses Zusammenspiel ist es, was einen als Ganzes ausmacht (sog. Seele). Manchmal gibt es in diesem Gefüge Dinge, die da nicht hingehören, oder Dinge, die blockieren. Mit Hilfe einiger Techniken im Umgang mit den eigenen Geistern, z.B. dem Krafttier, geht man ursachen- und prozessorientiert eine innere Veränderung an. Diese kann dazu führen, dass die Krankheit sich weniger stark äussert. In einigen Fällen ist es sicher auch möglich, dass die Krankheit dadurch verschwindet. Diese Verantwortung kann kein anderer übernehmen, als Sie selbst. Schamanismus Therapeuten sind dazu da, Sie zu belgeiten. Eine Lösung werden sie nicht haben.

Schamanische Extraktionen gibt es, ja. Sie entsprechen dem Wegnehmen der Krankheit aus dem Unterbewusstsein. Was ein Arzt vielleicht mit Skalpell macht, kann auf schamanische Weise zusätzlich als Wesen herausgenommen werden. Die Extraktion zeigt aber klar auf: der Grund, weshalb die Krankheit einen Platz fand, ist damit nicht geklärt und vielleicht noch da.

Insofern: nein, Schamanen und schamanisch Praktizierende, auch nicht auf therapeutischer Ethik, sind keine Heiler, auch keine Geistheiler. Diese Arbeit liegt bei einem selbst und den Ärzten. Begleitend unterstützen ist in manchen Fällen hilfreich.





up