SuchenX
Menu
Suchen Kontakt Events

Schamanenkreise


Schamanenkreise sind Veranstaltungen mehrerer schamanisch Praktizierender für Sie als Kunde und Kundin. Die Schule für Schamanismus Therapie empfängt Menschen in Schamanenkreisen vorwiegend aus zwei Motivationen:

  • Sie haben nicht die nötigen finanziellen Mittel für Einzel-Therapien
  • Sie möchten die Eindrücke und Wirkungen vieler verschiedener Menschen erleben, um selbst Wege zu finden.


An den Schamanenkreisen der Schamanenstube sind alle Wirkenden ähnlich ausgebildet. Es gibt nur Mitwirkende, die unsere Schamanenschule als Therapeuten durchlaufen oder durchlaufen haben. Sie wirken als geballte Kraft in liebevoller Herzarbeit ein.

Ein eingespieltes und effizientes Team arbeitet Hand in Hand bei Extraktionen, Seelenteilrückholungen und schamanischer Therapie. Im Vordergrund steht dabei keiner der Wirkenden, sondern wir entscheiden mit unseren Geistern zusammen, wie wir vorgehen.




Heilsame Kreise aus Menschen


Heilsame Gespräche und schamanische Einwirkungen bilden den Kern der Arbeit im Schamanenkreis. Sie erläutern Ihr Anliegen in gemütlicher Runde. Die Mitglieder des Kreises dürfen fragen, Ideen bringen oder stumm bleiben. Menschliche Erfahrungen und schamanische Eindrücke lassen das Gespräch sich entwickeln. Es kann zu ganzen Zeremonien kommen, zu kleinen Arbeiten mit Trommel, Rassel und weiteren Utensilien. Sie entscheiden, welche Arbeiten umgesetzt werden sollen. Kursteilnehmer der Schamanenstube sind zuweilen auch als Trommelhelfer und -helferinnen anwesend. Es wird jeder als Mensch angesehen, ungeachtet seiner Vorbildung. Manchmal kommt von jemanden, der sich sonst sehr zurückhält, ein zündender Rahmen, der Sie weiter bringt.




Geballte Schamanenkraft

Schamanenkreise sind nur möglich, wenn alle Wirkenden stets wissen, was der andere tut. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Wirkenden untereinander gut kennen und im Konsens für Sie arbeiten können. Wir schliessen unseren Schamanenkreis mit unserer inneren Liebe, die wir erst um Sie und später in und um Sie ausbreiten, wenn Sie das wünschen. Ein Feld aus Schamanenkraft dient uns als Wirkungsplatz, in welchem wir Sie betten.


gemeinsame Heilung



Ablauf eines Schamanenkreises


Nach den Vorbesprechungen, trifft man sich zum vereinbarten Termin in der Schamanenstube Schweiz. Sie antworten auf die Fragen der Praktizierenden und erzählen. Der Kreis bespricht sich und eine Vorgehensweise oder weiteres Nachfragen werden Ihnen unterbreitet und auf Wunsch in Angriff genomen.
Es werden Geister gerufen, Räume vorbereitet und getrommelt. Die eigentlichen schamanischen Arbeiten können alle schamanischen Praktiken beinhalten, insbesondere schamanische Extraktionen, sowie Seelenteilrückholungen. Nach dem Kreis wird die Arbeit besprochen und eventuell ein Termin für die Nachsorge vereinbart.



Erweiterungen der AGB für den Heilkreis

  • Sie sind wie sonst auch nicht versichert bei Ihrem Aufenthalt an einem Schamanenkreis
  • Die Schamanenstube unterstützt die KursteilnehmerInnen der Schule und arbeitet selten direkt am Klienten
  • Sie nehmen in Kauf, dass auch Schamanismus Auszubildende mit Ihnen arbeiten.
  • Sie nehmen in Kauf, dass weitere Personen den Kreis unterstützen.
  • Ein Auftrag kann beidseitig abgelehnt werden.
  • Die Informationen rund um den Fall werden mit allen Beteiligten besprochen.
  • Die Teilnehmer und Helfer verpflichten sich zum Stillschweigen gegen aussen, wie Sie sich auch
  • Die Nachsorge: der Kunde verpflichtet sich, auch einen Nachsorge-Termin anzutreten, so vom Schamanenkreis für nötig befunden.

Immer gern gesehen sind Verpflegungen, die mitgebracht werden.



Ort und Anmeldung

Die Schamanenkreise finden in der Schamanenstube Schweiz statt. Die Schamanenstube freut sich, mit den Schamanenkreisen eine gute Alternative zur normalen schamanischen Praxis geschaffen zu haben.  Die Erfolge der Heilkreise, respektive der TeilnehmerInnen der Schamanenschule bestätigen die Qualität der Schule für Schamanismus.


Name &
Anschrift:
E-Mail: *
unsere Arbeitsweise:
akzeptieren

up