Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog



Die Halle der Runen-Karten

Der einfache Zugang zu den Runen als Orakel und Wegweiser:
die Kraft der Runen in ihrer wirkenden Bewegung


Runen-Set mit 25 Runen Karten mit deutscher Anleitung der Schamanenstube plus gratis Online Runen-Werfen und gratis Runen-App die Tagesrune.

Schamanische Reisen zeigen die Kraft der Runen auf. Dieses Set zeigt einen völlig neuen Weg, sich mit den Runen als Orakel zu befassen. Es geht um die Kraftwirkung der Runen-Ordnung.


Gefühl und Kraftwirkung
Die Runen im Set zeigen die Bewegungsrichtung der Lebenskraft. Jede Rune hat ihre Ordnung, die ihr zugrunde liegt. Die Schamanenstube deckt diese verständlich auf. Das macht es einfach, das Runen-Orakel intuitiv zu verwenden und einfach zu deuten.

Die Halle der Runen-Karten

Runenkräfte im Fluss der Gefühle

Die Halle der Runen-Karten erklärt die Runen in ihrer emotionaler Kraft-Bewegung. Durch die mit Worten gemalten Bildre zu den Runen, kannst du dich in jede einzelne Rune einfühlen. Du erfasst ihre Bewegung und ihre Kraft. Die als Keilschrift eingemeisselte Rune zeigt den Fluss des Lebens auf. Die Bewegung des Lebenswassers in den Runen-Kerben ist die Ordnung, was geschieht.

Dieses Set verbindet dein Herz mit den Runen. In dir formt sich ein bewegtes Gefühl für die Runen. Damit wird der Weg zur Erfahrung geebnet. Emotionales Wissen reicht weit über einfaches Wissen hinaus. Die Intuition startet.
Traust du dich, deinen Gefühlen im Tanz der Runen freien Lauf zu lassen? - Kaum bewegst du dich mit den Runen, öffnen sie sich dir und werden dir bis in ihre Tiefen bewusst. Du erreichst in kürzester Zeit ein persönliches, ganz privates Verständnis für die Runen. Deine emotionale Intelligenz wächst und deine Intuition bekommt freien Lauf. Es entsteht ein Erfühlen der Bewegungen des Lebens. Begib dich mit uns in den spielerisch-bewegten Umgang mit den Runen.
Die Runen aus diesem Set sprechen in Ordnungen. Daran lässt sich einfach und schnell die Richtung ablesen, in welche die Lebenskraft gerade fliesst.
Das Buch für den persönlichen Zugang zu den Runen und deren Deutung.



Die Tagesrune

Zusätzlich gibt es eine gratis Runen-App: werfen Sie Ihre Tagesrune in der Halle der Runen:


Tagesrune
Auch erhältlich bei:


Die Halle der Runen-Karten ist zusätzlich in verschiedenen gut sortierten Buchhandlungen in der Schweiz erhältlich


Rezensionen und Meinungen


Schamanenstube: Buchvorstellung Wir möchten unser kleines Büchlein vorstellen, das zu einem Runen-Set gehört. Das Buch gehört in die Kategorie der Esoterik. ... [mehr]
» antworten


Medien
Schamanenstube: Die Tagesrunen vom Newsletter 9.11.2014 waren erst der Auftakt. Im Hintergrund haben wir eine Anleitung zum Umgang mit Runen geschrieben. Seit langer Zeit widmen wir ... [mehr]
» antworten


Endlich etwas Neues
Zwischenwelt Wicca- und Hexenladen: Für alle die noch etwas spezielles suchen. Wir haben die Runenkarten der Schamanenstube in limitierter Auflage bei uns im Verkauf. „Die Halle ... [mehr]

Schamanenstube

Danke Willie!

Wilhelm Haas

Nun, ungewöhnlich sind nicht unbedingt die Karten, sondern das Begleitheft das dem Deck beiliegt. Denn wer es liest, der hat mit einer sehr persönlichen und individuellen Interpretation der Runen zu rechnen, die den mythologischen Hintergrund dieser kraftvollen Symbole nahezu ignoriert, was der Funktion als eigenständiges Orakel natürlich nicht unbedingt schaden muss…

Wenn es um Runen geht, dann bin ich ein wenig eigen. Dies, weil Runen für mich persönlich absolut mit dem nordischen Pantheon und seiner Mythologie sowie Kosmologie verwoben sind. Somit hat ein Runenbuch das diesen Bezug auslässt gewisse Herausforderungen zu bewältigen, damit ich persönlich es akzeptieren kann.

„Die Halle der Runen“ ist dennoch bereichernd, denn die einzelnen Runen wurden von den Entwicklern dieses Sets persönlich schamanisch bereist sowie erfahren und dies ist eine durchaus respektable Art um selbst einen individuellen Eindruck von ihrer Energie zu erlangen, die auch ich in meinen Kursen den Menschen letztlich ans Herz lege.

Man darf hier jedoch nicht vergessen, das solche Reisen auch durch die Individualität und den Bewusstseins-Spiegel des Reisenden geprägt sind.

Diese Individualität führt dann wohl auch dazu, dass einige der Runen in diesem Deck an der mythologisch bedingten, und energetisch gefestigten, gewohnten Bedeutung vorbei schrammen und man manchmal beim lesen des Begleittextes zu einer Rune, an eine andere erinnert wird.

Beim Lesen zum Text von Thurisaz wurde ich beispielsweise sehr an Tiwaz erinnert auf die der Text, hätte ich nicht gewusst welche Rune hier besprochen wird, aus meiner individuellen Sicht heraus besser passen würde. Und in der Beschreibung zu Tiwaz erkannte ich die Kraft des „Gottes der Gereichtigkeit“ und seine Energie des „sich für die rechten Ziele“ einzusetzen nicht wirklich.
Aber so ist das nun einmal mit den Runen: sie sind lebendige Symbole, die jedem die für ihn richtigen Botschaften zuflüstern, wenn man sich auf sie einlässt. Und natürlich finden sich viele Aspekte der einen auch wieder in einer anderen. Ein Netz in dem letztlich nichts voneinander getrennt ist.
Das der Autor umgekehrte Runen interpretiert ist für das Orakel hilfreich, und hilft jemandem der mit Runen noch nicht so sattelfest ist, hier flott Blockaden und Widerstände zu erkennen.
Auch das Format der kleinen Runenkarten ist angenehm. Schlicht. Lässt sich gut werfen oder innert der beschriebenen Legetechniken anwenden.
Ich kann diese Karten durchaus empfehlen lege jedoch auch jedem der sich mit der Mythologie der Runen beschäftigen will (und das ist aus meiner Sicht bei dieser Thematik ein „muss“) weitere Begleitliteratur und eigene Erfahrung ans Herz.
Wer „Die Halle der Runen“ jedoch einfach als Orakel nutzen möchte und deren Aussage rein aus den beschriebenen Texten ziehen will, der kann bedenkenlos zugreifen und wird grosse Freude daran haben, da es – wie jedes Orakel – natürlich auch so anwendbar ist. Jedoch würde ich die Runensymbole in diesem Fall ohne Vorkenntnisse nicht energetisch einsetzen.
Und Runenkundige? Wie Eingangs beschrieben können die selbst erfahrenen Eindrücke des Autoren (die Schamanenstube) auch Profis neue Aspekte und Denkanstösse bieten. Denn die Sicht und Erfahrung anderer Menschen und Runenarbeiter eröffnet vielleicht Interpretationsräume, die man so selbst noch nicht erschlossen hat.

Mein Fazit: inspirierend, weil individuell und nicht dem Mainstream entsprechend, auch wenn man als Runenschaffender bei der Deutung einiger Runen möglicherweise über seinen eigenen Schatten springen und darüber nachdenken muss. Ein wenig mehr Mythologie und Erklärung zu den Runen hätte ich auf jeden Fall als bereichernd empfunden, da nicht jeder um deren Hintergründe weiss…
» antworten


Gefühl
Peter: Ich hatte immer Mühe ein Gefühl für die Runen zu bekommen Jetzt bin ich näher dran DANKE
» antworten


up