Menu
Warenkorb Konto Kontakt Whatsapp Blog


Es ist die schlimmste und traurigste Zeit für jeden Tierhalter: ein Tier stirbt. Für viele ist ein Haustier mehr als ein Familienangehöriger. Die Bindung kann sehr persönlich und extrem stark sein. Wir kennen das und wir kennen die Situation leider nur zu gut, wenn ein Tier stirbt.


Kerzenschein und Abschied

KatzeSo es dir möglich ist, entzünde vielleicht eine Kerze vor dem Sterben des Tieres. Dieses Licht hat noch gebrannt, als dein Tier noch lebte und war beim Übergang dabei. An diesem Licht kannst du später stets neue Kerzen entzünden, um das Andenken und deine Liebe zum sterbenden Tier zu ehren.
Ein Tier braucht beim Sterben Sicherheit. Es ist schön, wenn du bei deinem Tier bleiben kannst und ihm Wärme, Geborgenheit und Liebe schenken kannst. Viele Tierärzte kommen heute nach Hause und setzen die Spritze. Das gibt dem Tier die gewohnte Umgebung, um friedlich sterben zu können.
Wenn dein Liebling Fell hat, kannst du vorsichtig ein kleines Büschel abschneiden und es mit einem Faden zusammenbinden. Dieses Fell darf zum Beispiel am Platz des Tieres aufgehängt werden nach seinem Tod.


Schamanische Begleitung

In unserer Wahrnehmung sind Tiere natürliche Wesen, die auch wieder in die Natur zurück gehen. Bei Haustieren ist die Bindung an den Menschen so stark, dass sie bleiben. Unsere Begleitung kann während dem Sterben und danach stattfinden. Wenn wir wissen, dass ein Tier sterben wird, bleiben wir auf Abruf via Skype oder Whatsapp. Wir öffnen den Weg in die Mittelwelt, damit dein Tier einfach und stressfrei diesen Übergang schaffen kann. Es wird im Raum bleiben und wir bieten ihm mit dir zusammen Sicherheiten. Es bemerkt, es wird wahrgenommen und kann sich erholen.
In einer schamanischen Reise mit dir zusammen begleiten wir dich und dein Tier in dein Seelenhaus. Dort kann es für immer bleiben, wenn es möchte und hat einen Zugang zu seinem Schlafplatz, wo es zu Lebzeiten war.





up